Autor Thema: Linkboy Schäfte, mein Fazit  (Gelesen 1293 mal)

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3546
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #15 am: März 11, 2019, 01:38:22 Nachmittag »
Und zum Thema Spine.
Ich mess all meine Schäfte auf dem Arrow Analyzer aus und die Linkboy haben da meist max. um die +-.012....einzelne Ausreißer hatte ich schon bis .035 vom  weitest entferntesten.
Den Trimm ich dann einfach 3mm länger und kürzer. Auchcrichte ich mir den Spine perfekt für die beiden Paralaxen aus, das bringt immer einiges, nur ich schieß nicht gut genug dafür, aber es beruhigt mich zumindest.
Auch wer nicht ausspined, für Mittelklasse Tradis sind die Schäfte gut genug, für das 1. Drittel als Turnierschütze hilft gut ausspinen und aus 2 duz. Gruppen erstellen. Wer sich auf Turnieren auf die ersten 10 Plätze schießt, gibt es deutlich gleichmäßigere, aber nicht haltbarere Schäfte, aber auch doppelt so teuer und aufwärts ...  ;)
« Letzte Änderung: März 11, 2019, 01:39:54 Nachmittag von Stringwistler »
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.

Offline Tomas

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 126
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #16 am: März 11, 2019, 04:25:29 Nachmittag »
Danke, da kann ich das Geld für einen Spinetester ja anders verarbeiten.
Grüße Tomas

Online cruysen

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #17 am: März 25, 2019, 07:24:09 Nachmittag »
Ich probiere das dann auch noch mal aus.
Habe mir mal einen Satz 600er bestellt. Auf der Webseite sind die mit einem Außendurchmesser von 7,5mm angegeben. Passen da die 7,45mm Protektorringe?
"Nothing clears a troubled mind like shooting a bow." -Fred Bear

Viele Grüße,
Christoph

Offline Absinth

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1316
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #18 am: März 25, 2019, 07:38:33 Nachmittag »
Das angegebene Maß der P-Ringe ist deren Innendruchmesser. Der P-Ring passt, wenn dieser im Innendurchmesser größer als der Außendurchmesser des Schaftes ist.   :)


BG. Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

Offline Marcus (WÜ)

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 164
    • WolfSkills Reichenberg
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #19 am: März 28, 2019, 11:43:19 Vormittag »
Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht. Ich finde aber in der Bucht und bei Ali immer nur große Packs die so ab 26$ aufärts sind..wo findet man denn Pakete für unterhalb der Zollgrenze?
WolfSkills Reichenberg - TSV Reichenberg
https://wolfskills.de
Unsere FB-Community: Bogensport Mainfranken
Mitglied im DFBV
Bogensportleiter & (lernender) Trainer Stufe 1

Online Woodinski

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 287
  • Bogenazubi - 1. Lehrjahr
    • Woody
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #20 am: März 28, 2019, 12:10:51 Nachmittag »
Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht. Ich finde aber in der Bucht und bei Ali immer nur große Packs die so ab 26$ aufärts sind..wo findet man denn Pakete für unterhalb der Zollgrenze?

Die gehen auch so durch den Zoll. War bei mir bisher bei zwei Bestellungen. Die schreiben einfach auf die Pakete einen anderen Preis. Ich glaub, bei so kleinem Zeugs macht sich der Zoll die Arbeit gar nicht, das zu Prüfen, bzw. nimmt nur Stichproben.
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

Ich schieße mit einem Mohawk Hybrid 62'' daneben. Wobei, machmal treff ich auch. Irgendwas, Irgendwo.

Online Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1560
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #21 am: März 28, 2019, 12:21:42 Nachmittag »
Leider klappt das nicht zuverlässig, meist gehts durch, manchmal aber auch nicht. Ich musste schon mehrfach wegen 23€ Zollwert zum Amt fahren. In meinem Fall sind da ein paar Stunden weg und 70 oder 80km zu fahren, was jeden Preisvorteil wieder auffrisst.

Ich habe auch immer ein Sixpack bestellt aber es scheint die Schäfte nur noch im Dutzend zu geben, jedenfalls habe ich bei der letzten Suche keine kleineren Einheiten mehr gefunden.
Bows? I stopped counting and lost track...

Online Woodinski

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 287
  • Bogenazubi - 1. Lehrjahr
    • Woody
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #22 am: März 28, 2019, 12:28:53 Nachmittag »
Leider klappt das nicht zuverlässig, meist gehts durch, manchmal aber auch nicht. Ich musste schon mehrfach wegen 23€ Zollwert zum Amt fahren. In meinem Fall sind da ein paar Stunden weg und 70 oder 80km zu fahren, was jeden Preisvorteil wieder auffrisst.

Ich habe auch immer ein Sixpack bestellt aber es scheint die Schäfte nur noch im Dutzend zu geben, jedenfalls habe ich bei der letzten Suche keine kleineren Einheiten mehr gefunden.

Das ist natürlich ärgerlich. Wäre hier zum Zollamt auch einige Kilometer...
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

Ich schieße mit einem Mohawk Hybrid 62'' daneben. Wobei, machmal treff ich auch. Irgendwas, Irgendwo.

Online josch

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 88
  • schieße nie vorbei treff nur manchmal nicht
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #23 am: März 28, 2019, 01:50:53 Nachmittag »
Hier im Zollamt Dettelbach Unterfranken wollen sie bei Lieferungen aus China bei einem Preis um die Zollfreigrenze (in Bayern 21,50 €)
einen Screenshot der Bestellung und Rechnung sehen.  :bang: 2x passiert.
Allerdings haben sie auch schon Pakete mit Wert von über 100 € mit ihrem grünen Wapperl versehen und weiter geschickt. ::)

Hört sich komisch an is aber so. :beer:
Lotterie eben.

Online Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1560
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #24 am: März 28, 2019, 02:05:33 Nachmittag »
Das ist doch normal, die Zöllner wissen ganz genau, dass meist irgendwelche Fantasiepreise auf den Frachtpapieren stehen.
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Marcus (WÜ)

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 164
    • WolfSkills Reichenberg
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #25 am: März 28, 2019, 03:59:58 Nachmittag »
Ok, danke für die Einschätzung. Dettelbach ist nicht so weit von mir, wenn ich ein bissl mehr als meine 30" ausziehe kann ich rüberschießen...dann lassen wir es mal auf einen Test ankommen.
WolfSkills Reichenberg - TSV Reichenberg
https://wolfskills.de
Unsere FB-Community: Bogensport Mainfranken
Mitglied im DFBV
Bogensportleiter & (lernender) Trainer Stufe 1

Online cruysen

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #26 am: Mai 04, 2019, 12:30:52 Nachmittag »
Ich habe mit den Linkboy - bzw eher mit der Lieferung derselben - einfach kein Glück...
Am 23.3. bestellt, Anfang April waren die Schäfte dann schon im Güterverkehrszentrum Bremen, also fast da.
Plötzlich zeigt die DHL Sendungsverfolgung für 2,5 Wochen an, dass die Pfeile in Rodgau sind. Dann zeigt die DHL Sendungsverfolgung gar nichts mehr an. Jetzt zeigt die AliExpress App ein "Returned zu Sender" an. Na super.
"Nothing clears a troubled mind like shooting a bow." -Fred Bear

Viele Grüße,
Christoph

Online Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1725
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #27 am: Mai 04, 2019, 03:34:08 Nachmittag »
Da darfst Du Dich vermutlich bei DHL bedanken!   :schuldig:
Hab selber nix als Stress mit dem Unternehmen.     :eeew:
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3546
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #28 am: Mai 04, 2019, 07:37:36 Nachmittag »
Ja, die sind manchmal zu blöde Adressen und vor allem Namen richtig zu lesen und zu deuten.
Ich heiße ja Rünagel Guido... und wenn ich in China und USA bestelle schreibe ich wegen dem fehlenden ü natürlich Ruenagel Guido.
Das haben die auch schon einige male nicht auf die Reihe bekommen deswegen....
Ich frag mich manchmal echt, was da für Pfeifen am Werk sind.... :bang:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2037
    • bogenanwalt.rocks
Re: Linkboy Schäfte, mein Fazit
« Antwort #29 am: Mai 04, 2019, 09:54:06 Nachmittag »
Der Beste war der, der in meine Kanzlei raufkam mit dem Zettel "Empfänger nicht angetroffen" und ihn mir übergeben hat.
Das Paket sei zu schwer für sein Fahrrad heute, das bekäme er nicht mehr drauf, ich möge es doch selber abholen.
Aber genug der Lästerei, auch dort gibt es solche und solche, genau wie hier oder anderswo im Leben.