Autor Thema: Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?  (Gelesen 758 mal)

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4395
Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
« am: Februar 13, 2019, 08:29:03 Vormittag »
Weil das Thema Jagd ja immer mal wieder hochkommt, hier mal eine Empfehlung meinerseits

Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?  von Alice Agneskirchner

Gibts aktuell bei Amazon im Stream, ansonsten als DVD

Hier der Wikipedia Eintrag dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Auf_der_Jagd_%E2%80%93_Wem_geh%C3%B6rt_die_Natur%3F

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4969
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
« Antwort #1 am: Februar 13, 2019, 09:06:03 Vormittag »
Prima, danke Roscho.
Und für Prime Mitglieder sogar gratis im Stream.
https://www.amazon.de/Auf-Jagd-Wem-geh%C3%B6rt-Natur/dp/B07DFQFV76
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC

Online Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2452
  • Nordlicht
Re: Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
« Antwort #2 am: Februar 13, 2019, 09:41:02 Vormittag »
Uns Menschen jedenfalls nicht! Wir sind Gäste auf diesem herrlichen Planeten und müssen uns mit allen anderen Lebewesen und in der Natur einvernehmlich verhalten.
Ansonsten natürlich: Danke roscho für den Film-Tipp!
« Letzte Änderung: Februar 13, 2019, 12:38:56 Nachmittag von Waldgeist »
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Widerstand ist zwecklos.
Re: Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
« Antwort #3 am: Februar 13, 2019, 11:20:45 Vormittag »
Die Natur gehört sich selbst.
Nur weil wir Menschen drastisch eingreifen, müssen wir die Regulation eben selbst übernehmen.
Wobei Kleinigkeiten schon viel bewirken könnten, z.B. stehen lassen von Brombeerhecken usw,
dann werden auch keine Bäume angeknabbert.

Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2400
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Re: Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
« Antwort #4 am: Februar 13, 2019, 05:17:23 Nachmittag »
Danke roscho!

Hier die offizielle Seite mit Trailer:

http://www.wemgehoertdienatur.de/
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2757
  • Bowhunter
Re: Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
« Antwort #5 am: Februar 13, 2019, 06:29:08 Nachmittag »
Danke für den Trailer.  :klasse:
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Für Eile habe ich keine Zeit!
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Online BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2409
    • bogenanwalt.rocks
Re: Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
« Antwort #6 am: Februar 13, 2019, 08:52:59 Nachmittag »
50 Minuten geschafft, dann ausgemacht.
Trotzdem danke für den Link.

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4395
Re: Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
« Antwort #7 am: Februar 13, 2019, 09:52:53 Nachmittag »
@Bowlaw: ????
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Online BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2409
    • bogenanwalt.rocks
Re: Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?
« Antwort #8 am: Februar 13, 2019, 10:02:11 Nachmittag »
Ich habe mir 50 Minuten dieses Machwerks angetan und dann entnervt ausgeschaltet.
Die Kritiken auf Wikipedia sind durchaus gerechtfertigt.