Autor Thema: Aki "Herbst" Bogen vom Grombard  (Gelesen 408 mal)

Offline DaiSho

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 468
  • Défiant à la mort
Aki "Herbst" Bogen vom Grombard
« am: Februar 10, 2019, 03:17:57 Nachmittag »
Wunschvorstellung:
Ein einteiliger Recurvebogen mit ca. 14 Pfund bei 27er Auszug für meine Frau, die nicht mehr ziehen kann. Natürlich sollte er gut werfen, keinen Handschock haben und auch gut aussehen.
Gibt es so nicht zu kaufen, eigentlich nur ab 20 Pfund als Takedown bzw. Einsteigertakewon mit niedrigen Wurfarmen. Das sollte es aber nicht sein. Vor einigen Monaten schon bei Joachim angefragt, der ja eigenltich ab 30 Pfund baut, hat er sich damals schon bereit erklärt, dieses Experiment bei Bedarf anzugehen. Da sie nun mit mir samstags immer schießen geht, war es Ende Januar soweit.

Joachim war da ganz entspannt, hat in sehr kurzer Zeit einen gebaut:
https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=984.255
die Zugstärke war bissl gering und fing danach sofort an einen weiteren zu bauen. Einfach so  :klasse:

Es gab immer über jeden Fortschritt Bilder und auch Videos, das war richtig spannend. Die Kommunikation war klasse.

Farblich sieht er genauso aus, hat 16 Pfund bei einem 28er Auszug. Mit dem Carbon wirft der sensationell. Meine werte Gattin hat so ca. 14 Pfund auf ihren zarten Fingern. Bei 18 Metern fliegt der 1300er Pfeil schnurgeradeaus. Da waren am Samstag alle erstaunt bzw. begeistert. Und die Pfeile stecken im Heu fest, kein Vergleich zu dem Leihtakedown.

Da es den Bogen im Bild so schon gibt, hab ich nur auf die "Schnelle" zwei Bilder beigefügt.

Ein toller Bogen mit so wenig Zuggewicht. Ein Dankeschön an Joachim für eine zufriedene Gattin  :thankyou:

Viele Grüße Gerd
Lebet lang und in Frieden.

Offline Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1357
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: Aki "Herbst" Bogen vom Grombard
« Antwort #1 am: Februar 10, 2019, 03:21:05 Nachmittag »
 :yes: :yes: :klasse:

Wünsche der Gattin viel Spaß damit.
„Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.“

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bögen: so dies und das und davon einiges :-)

Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2466
  • Bowhunter
Re: Aki "Herbst" Bogen vom Grombard
« Antwort #2 am: Februar 10, 2019, 03:27:26 Nachmittag »
Viel Freude mit dem neuen Bogen wünsche ich deiner Frau.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Neid muss man sich hart erarbeiten.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline Steff

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2151
Re: Aki "Herbst" Bogen vom Grombard
« Antwort #3 am: Februar 10, 2019, 03:41:00 Nachmittag »
Wunderschöner Bogen.

Viel Spaß

 :bow: :bow:



Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2081
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Re: Aki "Herbst" Bogen vom Grombard
« Antwort #4 am: Februar 10, 2019, 03:57:44 Nachmittag »
Ganz viel Freude damit!!  ;D

Es ist schon fast unfassbar, was hier für Custom-Traum-Bögen praktisch
so auf Zuruf entstehen!
:youRock:
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1237
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Aki "Herbst" Bogen vom Grombard
« Antwort #5 am: Februar 10, 2019, 04:03:27 Nachmittag »
Die Herausforderung habe ich gerne angenommen.  :thankyou:
Freut mich sehr, dass der Bogen den Erwartungen entspricht.  :)
Hübsche Puschel.  :klasse:

Genau diese Geschichte, dass es in niedrigen Zuggewichten kaum performantes Material gibt, hat mich eigentlich erst zum Bogenbauen gebracht.  :bow:

« Letzte Änderung: Februar 10, 2019, 04:07:01 Nachmittag von Grombard »
irgendwas is ja immer

Offline DaiSho

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 468
  • Défiant à la mort
Re: Aki "Herbst" Bogen vom Grombard
« Antwort #6 am: Februar 10, 2019, 04:16:02 Nachmittag »
Ja, die Puschel haben gut gepasst. :) :)

Joachim, da hast du echt einen feinen Bogen gebastelt.
Wie der Micha hier in der Halle sagte: Happy Wife, Happy Life  ;D

Viele Grüße Gerd
Lebet lang und in Frieden.

Offline Cayuga

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1427
Re: Aki "Herbst" Bogen vom Grombard
« Antwort #7 am: Februar 10, 2019, 06:23:04 Nachmittag »
Sehr edel der Bogen. Das hat der Grombard sehr fein gemacht. Liebe Grüße an Deine Frau, Gerd.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)

Offline Knorr

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 560
  • Bevor I mi aufreg is ma liaba wurscht
Re: Aki "Herbst" Bogen vom Grombard
« Antwort #8 am: Februar 10, 2019, 10:45:34 Nachmittag »
Schick! Deiner Frau viel Spaß!
BP Custom bigbear 64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER 62"     51#@30.5"
Alex Bow  AXCR60 60"       53#@30.5"
Samick spikeman 60"         41#@30.5"
Oak ridge dymond 62"        63#@30.5"
Mins Rhino             62 "        66#@30.5"