Autor Thema: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum  (Gelesen 182 mal)

Offline Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Einer der Black Hill Bowhunters
wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« am: Dezember 30, 2018, 11:59:30 Nachmittag »
da es Holzpfeile in verschiedenen Hölzern gibt interessiert es mich was da so genutzt wird.
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique

Offline stöckchenschubser

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 544
  • Widerstand ist zecklos.
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #1 am: Dezember 31, 2018, 01:06:42 Vormittag »
Sitkafichte, leicht und doch sehr stabil.Schlägt die gängige Bergfichte und auchdie hier erhältliche Zeder.

Offline Cayuga

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1014
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #2 am: Dezember 31, 2018, 07:53:05 Vormittag »
Meine Söhne und ich schießen Fichten; warum: Fichte vor allem wegen des geringen Gewichts und weil es regional verfügbar ist. Ich wollte mir auch mal einen Turniersatz aus Sitkafichte machen, aber 70er Spine hat Doris nicht.
Bogen: Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 42#@32'', meist Holzstöckchen selbstgemacht; zum Training auch schwere Carbonies

Offline Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1077
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #3 am: Dezember 31, 2018, 08:50:02 Vormittag »
Am liebsten Zeder (was ganz schwer zu bekommen ist) oder Kiefer (Nothern Pine). Ich frage die Schäfte bei unterschiedlichen Lieferanten an, verlange Top Qualität, ansonsten kaufe ich keine. Gerne bezahle ich hierfür mehr, das wird auch mit den Lieferanten so besprochen. Ich brauche einen Schaft mit 74# Spine, gebe vor in welchem Range ich das Gewicht möchte. Lieferzeit ist mir fast egal, sollte aber innerhalb von 3 Monaten sein.

„Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.“

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bögen: so dies und das und davon einiges :-)

cweg

  • Gast
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #4 am: Dezember 31, 2018, 10:17:10 Vormittag »
Nach Fichte, Kiefer und Hemlock bin ich bei Zeder von Arrowforge hängen geblieben. Hemlock ist mir zu spröde, da hatte ich viel unerwarteten Bruch, bei den anderen Holzarten hatte ich weniger und selbst verschuldet. Fichte fand ich auch sehr gut, aber ist mir für die Schraubspitzen zu weich. Wenn ich mal wieder Holz schiessen sollte, würde ich unbedingt Sitka ausprobieren und mir was für die Spitzen ausdenken.

Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1575
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #5 am: Dezember 31, 2018, 10:26:05 Vormittag »
Zeder 11/32

Riecht beim Bruch so gut! ::)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Offline bowster

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 38
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #6 am: Dezember 31, 2018, 10:55:26 Vormittag »
Ich bevorzuge Bambus, das ist zwar eigentlich Gras, aber bei Turnieren wird es wie Holz behandelt. Kaufen tu ich den Bambus meist in 100-er Packs direkt aus China, Qualität war bisher immer sehr gut(abgesehen von sehr weiten Streuungen beim Spine), da ich aber Bögen von 40# bis knapp über 80# schiesse, ist das auch kein Problem.

Offline BärTiger

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 814
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #7 am: Dezember 31, 2018, 11:04:16 Vormittag »
Die Nase sagt Zeder aber die Qualität hat nachgelassen.
Sitka Fichte ist jetzt der Schaft meines Vertrauens

Offline Engel

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 92
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #8 am: Dezember 31, 2018, 11:12:01 Vormittag »
Fichte aufgrund des Gewichts und der Verfügbarkeit.

Sitka Fichte noch nicht probiert da bei meiner letzten Anfrage die Auskunft war dass man mir keine Lieferzeit nennen konnte.

Offline ßimon thumb

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Narf!
    • Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #9 am: Dezember 31, 2018, 11:22:12 Vormittag »
Das kommt ganz stark aufs Zuggewicht an. Unter 45lbs ist Kiefer mir einfach zu schwer. Daher lande ich dann bei Carbon oder Fichte. Sonst gerne Kiefer, Birke, Ahorn...
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Offline Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Einer der Black Hill Bowhunters
Re: wenn ihr Holzpfeile schießt, welches Holz bevorzugt ihr und warum
« Antwort #10 am: Dezember 31, 2018, 03:10:26 Nachmittag »
nun ich nutze sämtliche Hölzer die man zu Schäften verarbeiten kann, hauptsächlich Birke, Zeder, Lärche, Ahorn und Ramin.

ach ja, warum mache ich das, weil ich gerne versuche was wie und wann möglich ist.
« Letzte Änderung: Dezember 31, 2018, 03:31:06 Nachmittag von Wolverine »
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique