Autor Thema: Federn spleißen auf Kiel - welcher Kleber?  (Gelesen 84 mal)

Offline Ari

  • Feuerwächter
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1464
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Federn spleißen auf Kiel - welcher Kleber?
« am: Dezember 05, 2018, 07:12:13 Nachmittag »
Hallo in die Runde!

Wer von euch spleißt denn Federn auf dem Kiel und welchen Klebern nutzt ihr dafür?

Also nicht den Kleber/Tape etc. um auf dem Schaft zu befestigen, sondern den Kleber um
die Spleiß-Teile auf dem abgezogenen Kielstück anzubringen!

Ist das letzendlich egal oder gibt es was, das ihr bevorzugt und warum?

Bin gespannt! :)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Online Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 711
  • Einer der Black Hill Bowhunters
Re: Federn spleißen auf Kiel - welcher Kleber?
« Antwort #1 am: Dezember 05, 2018, 07:55:24 Nachmittag »
schon immer Uhu Kraft, aber nicht den Lösungsmittelfreien, der hält nicht
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique