Autor Thema: gebarrelter Carbonjagdschaft von Nijora  (Gelesen 437 mal)

Offline Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Einer der Black Hill Bowhunters
gebarrelter Carbonjagdschaft von Nijora
« am: November 16, 2018, 09:51:25 Nachmittag »
hier stelle ich euch den ersten gebarrelten Jagdschaft aus Carbon mit 14grains per inch, habe den mal links gewunden befiedert, morgen kann er zeigen was er so kann ;D, der Schaft glänzt wenn er ausgeliefert wird wie eine Speckschwarte, hab ihn erst mal behandelt, denn ein glänzender Jagdschaft geht gar nicht ;) ;D
Der Schaft ist an der Nockseite auf 12 inch getapert und an der Spitzenseite auf 14 inch .
« Letzte Änderung: November 16, 2018, 09:56:01 Nachmittag von Wolverine »
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique

cweg

  • Gast
Re: gebarrelter Carbonjagdschaft von Nijora
« Antwort #1 am: November 16, 2018, 09:59:53 Nachmittag »
Der sieht aber edel aus! Hast du vierfach befiedert? Ich bin mal gespannt, was du darüber berichtest. :klasse:

Offline Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Einer der Black Hill Bowhunters
Re: gebarrelter Carbonjagdschaft von Nijora
« Antwort #2 am: November 16, 2018, 10:14:51 Nachmittag »
jupp,  ist 4 fach befiedert, da werden aber noch andere Federn drauf kommen, die Form ist schon gezeichnet, der Einsatz wird noch angefertigt.
« Letzte Änderung: November 16, 2018, 10:20:46 Nachmittag von Wolverine »
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique

Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1575
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Re: gebarrelter Carbonjagdschaft von Nijora
« Antwort #3 am: November 17, 2018, 09:39:45 Vormittag »
Seh´ ich das richtig: vorne und hinten Carbon-Optik und in der Mitte Tapete?
Ist auf den Fotos nicht so genau zu erkennen!

Lass uns wissen, wie die sich so machen!  :yes:
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Online Cloud7

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 83
Re: gebarrelter Carbonjagdschaft von Nijora
« Antwort #4 am: November 17, 2018, 02:29:23 Nachmittag »
jupp,  ist 4 fach befiedert, da werden aber noch andere Federn drauf kommen, die Form ist schon gezeichnet, der Einsatz wird noch angefertigt.
Federn bis 24 cm Länge, also einen ganzen Truthahn auf einmal wäre passend für Jagdpfeile
TU WAS  DU  WILLST !
DIE LEUTE REDEN SOWIESO.

Offline Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Einer der Black Hill Bowhunters
Re: gebarrelter Carbonjagdschaft von Nijora
« Antwort #5 am: November 17, 2018, 08:45:54 Nachmittag »
jupp,  ist 4 fach befiedert, da werden aber noch andere Federn drauf kommen, die Form ist schon gezeichnet, der Einsatz wird noch angefertigt.
Federn bis 24 cm Länge, also einen ganzen Truthahn auf einmal wäre passend für Jagdpfeile

 ;D ;) :klasse:
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique

Offline Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Einer der Black Hill Bowhunters
Re: gebarrelter Carbonjagdschaft von Nijora
« Antwort #6 am: November 17, 2018, 08:55:18 Nachmittag »
so, habe den Schaft heute malträtiert auf dem Wapiti, der Widow, meinem Galatin und dem Chukuni, mit unterschiedlichen Spitzengewichten, Scheibenspitzen und Broadheads, wow ich habe für das Erste meinen Jagdschaft gefunden, er ist schön schwer und macht das was ich von einem guten Schaft erwarte.
Ich bin froh, dass ich den Klaus überzeugen konnte einen solchen Schaft auf den Markt zu bringen, die vielen Gespräche und die darauf folgende Wartezeit haben sich gelohnt, ich bin von dem Schaft begeistert und überzeugt.
Schauen wir wie es weiter geht  ;D ;)
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique

Offline Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Einer der Black Hill Bowhunters
Re: gebarrelter Carbonjagdschaft von Nijora
« Antwort #7 am: Dezember 30, 2018, 11:48:07 Nachmittag »
jetzt habe ich den Schaft einige Zeit mit verschiedenen Bögen getestet und bin immer noch zufrieden, er ist haltbar, fliegt auf meinen Bögen sehr gut, so bin ich jetzt auf den ersten Jagdeinsatz gespannt.

Hat noch jemand außer mir Erfahrungen mit diesem Schaft gesammelt ?
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique