Autor Thema: Lagerung Bogen  (Gelesen 863 mal)

Online Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1075
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #15 am: November 07, 2018, 09:03:02 Nachmittag »
Was wäre denn der Idealwert für die Lagerung von Bögen? Sonst hilft martaen auch das beste Messgerät nix. Und evtl. macht ihm das den Lagerortfindungsprozess einfacher  O:-)

Vorschlag zur Diskussion:

Idealwert für die Lagerung des Bogens ist eine Temperatur von 20°C bei einer Luftfeuchte von 50%. Die absolute Luftfeuchte beträgt dann ca. 8-9 g/m³.

Toleranz:

Temperatur +5°C -12°C (bitte keine Diskussionen zur Prozessfähigkeit ;) )
Luftfeuchte + - 10%




„Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.“

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bögen: so dies und das und davon einiges :-)

Offline martaen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #16 am: November 08, 2018, 07:54:11 Vormittag »
By the way....

Mein Bogenregal in der Gästetoilette

Nice, sieht gut aus.  :GoodJob: Hast du da dann nicht den mief in den Taschen?  :eeew:

Offline JanL

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 478
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #17 am: November 08, 2018, 09:39:21 Vormittag »
HAHA!

Nope. Die wird so gut wie nie benutzt, weil die unten im Souterrain ist.

Ich wollte eigentlich nur zeigen wie einfach so ein Regal/Lageplatz zu bauen ist.
Die oberen Haken habe ich grad ausgetauscht. Die sind etwas länger. Für mehr Bögen  ;)
Somit ist diese Regalvariante auch noch flexibel variierbar.
Mephisto 58"  50#
Greatplainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#

Offline stöckchenschubser

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 537
  • Widerstand ist zecklos.
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #18 am: November 08, 2018, 12:04:28 Nachmittag »
Zitat
Idealwert für die Lagerung des Bogens ist eine Temperatur von 20°C bei einer Luftfeuchte von 50%. Die absolute Luftfeuchte beträgt dann ca. 8-9 g/m³.

Bei Primitivbögen oder nur geölten Bögen nicht unter 60% Raumfeuchte bis 65%.
ist leicht zu halten, etwas Wasser in der Schüssel auf die Heizung, ist auch besser für die Nase.

Offline mossoma

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #19 am: Dezember 22, 2018, 05:11:42 Nachmittag »
By the way....

Mein Bogenregal in der Gästetoilette

Ich habe leider in meinem Haus keine Gästetoilette :).....ich knall jetzt einfach 2 Schrauben in die Wohnzimmer Wand.....

Tom


Online Kedde

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1611
  • Bowhunter
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #20 am: Dezember 22, 2018, 05:44:32 Nachmittag »
By the way....

Mein Bogenregal in der Gästetoilette

Ich habe leider in meinem Haus keine Gästetoilette :).....ich knall jetzt einfach 2 Schrauben in die Wohnzimmer Wand.....

Tom

Häng an die Schrauben noch etwas Holz dran.  ;D


Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber und Jagdbogen-verrückt.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline mossoma

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #21 am: Dezember 23, 2018, 02:08:27 Nachmittag »
Coole Lösung......oder wie seht ihr das.....








Tom der bikende Bogenschütze

Offline Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1487
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #22 am: Dezember 23, 2018, 02:14:29 Nachmittag »
Kann man so machen ...  Erwartet ihr Besuch?                        :unschuldig:
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline Knorr

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Bevor I mi aufreg is ma liaba wurscht
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #23 am: Dezember 23, 2018, 02:14:57 Nachmittag »
Tom,  :youRock:
BP Custom bigbear 64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER 62"     51#@30.5"
Alex Bow  AXCR60 60"       53#@30.5"
Samick spikeman 60"         41#@30.5"
Oak ridge dymond 62"        63#@30.5"
Mins Rhino             62 "        66#@30.5"

Online Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1075
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #24 am: Dezember 23, 2018, 02:16:46 Nachmittag »
Meine Frau würde mir die rote Karte zeigen ;)

Ehrlich, ich würde es lassen. Keine gute Idee. Mir hat es mal, bei nicht aufgespanntem Bogen einen Wurfarm delaminiert. Der Bogen lag im Regal im Treppenhaus. Das hat einen Schlag gelassen, der ganze Bogen sprang aus dem Regal und polterte die Treppe hinunter. Jetzt stell ich mir das bei deinen Bögen vor................
„Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.“

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bögen: so dies und das und davon einiges :-)

Offline mossoma

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #25 am: Dezember 23, 2018, 02:28:49 Nachmittag »
Ich habe für mich beschlossen, die Bögen bleiben aufgespannt..... :)

Es stellt sich nur die Frage, ob ich da oben bei der Lampenhalterung noch einen Stift reinmachen soll.......damit ich eine Punkt Auflage an der Sehne habe......oder ist es egal wenn die Sehne auf ca. 20 cm aufliegt

Rote Karte von meiner Frau......... ;D ;D....die kleine parkt ihre Harley in unserer Küche.....








.....meine passt leider nicht durch die Haustüre....

Tom der ein wenig anders ist


Offline Cayuga

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1006
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #26 am: Dezember 23, 2018, 03:00:47 Nachmittag »
Kann man so machen ...  Erwartet ihr Besuch?                        :unschuldig:

Ich tippe auf „nein“. Ist doch nur für „zwei“ gedeckt  ;D
Bogen: Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 42#@32'', meist Holzstöckchen selbstgemacht; zum Training auch schwere Carbonies

Online Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1075
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #27 am: Dezember 23, 2018, 03:01:10 Nachmittag »
Die Sehne hat damit am wenigsten Probleme.  Mach wie du denkst.  Dann wünsch ich dir, das nie ein WA delaminiert. So bleibt die schöne Beleuchtung und der Tisch unversehrt.

Eine kleine Erhöhung würde ich,  am nicht sichtbaren Bereich der Lampe zur Decke, aufkleben.  Damit die Sehne nicht mal über den Rand rutscht (Kleiner Lufstoß beim Lüften, versehentliches anstoßen.....)

Harley in der Küche?? Ich dachte die gehört auf die Strasse?  Und wenn du nicht schon verraten hättest wie viele km ihr so fahrt, dann würde ich sagen die wird ja gar nicht gefahren. Meine Kuh ist so sauber seltenst  ;D
„Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.“

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bögen: so dies und das und davon einiges :-)

Offline Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1487
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #28 am: Dezember 23, 2018, 03:02:32 Nachmittag »
"Ich tippe auf „nein“. Ist doch nur für „zwei“ gedeckt "
Jetzt spreche ich es doch aus: Die eine und die andere Schwiegermutter vielleicht?                                     :unschuldig:
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2018, 03:05:41 Nachmittag von Waldgeist »
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline mossoma

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Lagerung Bogen
« Antwort #29 am: Dezember 23, 2018, 03:14:28 Nachmittag »


 Meine Kuh ist so sauber seltenst  ;D

Ich hab da meine spezielle Methode meine Motorräder zu putzen......meine Q ist immer sauber.....



Schwiegermütter haben Hausverbot........

Ok, nun zurück zur Halterung.....Kleiner Hacken auf den Lampensockel und fertig......Ich habe mich jetzt lange eingelesen......bezüglich Aufbewahrung.....da scheinen sich die Geister zu scheiden.....

Tom der gerade Pause hat