Autor Thema: Länge des Griffstücks beim LB  (Gelesen 914 mal)

Offline H.B.

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 184
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #15 am: August 12, 2019, 09:18:23 Nachmittag »
Noch ein paar.

Offline Cayuga

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1428
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #16 am: August 12, 2019, 10:22:29 Nachmittag »
Das sieht doch schon richtig gut aus. Danke für die Bilder und das Du uns an Deinem Projekt teilhaben lässt.
Wie hast Du die Wurfarme getapert?
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)

Offline Steff

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2153
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #17 am: August 13, 2019, 07:31:31 Vormittag »
Du bist nicht nur handwerklich begabt, sondern auch feinfühlig.
Danke für diesen Beitrag.

Offline H.B.

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 184
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #18 am: August 13, 2019, 12:13:01 Nachmittag »
Na das sag mal meiner besseren Hälfte - die ist da gänzlich anderer Meinung.
Getapert habe ich mit meinem Eigenbau - Schleifer, so wie im entsprechenden Thread beschrieben. Dabei sind mir ein paar Dinge aufgefallen, die ich ändern sollte. Deshalb ist der Schleifer aktuell zerlegt und wird neu aufgebaut.

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4114
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #19 am: August 13, 2019, 12:13:56 Nachmittag »
Sehr schön... das lässt auf eine prima Kombi hoffen.

Dann mal viel Freude beim Bogenbau und danke fürs zeigen. :youRock:
« Letzte Änderung: August 13, 2019, 12:15:41 Nachmittag von Stringwistler »
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC

Offline H.B.

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 184
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #20 am: August 14, 2019, 12:34:41 Nachmittag »
Nachdem ich die beiden Rückenlaminate zusammen gespleißt habe, ist nun alles bereit für die große Kleberei.

Offline Cayuga

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1428
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #21 am: August 14, 2019, 02:02:41 Nachmittag »
Gutes Gelingen und ich bin schon gespannt auf Bilder vom verleimten Ergebnis.

Wie trocknest Du den verklebten Bogen?
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)

Offline H.B.

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 184
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #22 am: August 14, 2019, 02:49:00 Nachmittag »
Quasi live aus der Werkgarage.
Der Bogen ist verklebt - hatte ganz vergessen, was für ein Sch... geschäft das ist.
Gespannt wurde mit der bewährten Seil/Keil Methode. Nun muss der Rohling für ca. 3 Stunden bei 73 Grad ins Rohr. Danach lass ich ihn über Nacht in der Box langsam auskühlen.

Offline Cayuga

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1428
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #23 am: August 14, 2019, 03:21:00 Nachmittag »
Super, die Bilder beantworten alle meine Fragen.  :thankyou:
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)

Offline H.B.

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 184
Re: Länge des Griffstücks beim LB
« Antwort #24 am: August 15, 2019, 04:52:36 Nachmittag »
So nachdem die Schockstarre etwas nachgelassen hat, hab ich den Rohling mal ausgepackt. Wann es damit weiter geht, weiß ich noch nicht, da es ja hoffentlich bald Wichtigeres gibt  ;)