Autor Thema: Blankbogengewicht  (Gelesen 143 mal)

Offline Rhoadesia

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
Blankbogengewicht
« am: Oktober 24, 2018, 04:16:33 Nachmittag »
Moin Moin,
da ich mein geliehendes gewicht zurück geben musste *schnief*, wurde es Zeit mal etwas Kreativ zuwerden.


Seht selbst http://

http://

Auf dann und Alle ins Gold

Gruß Rhoa

Offline urmeli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
    • Freischützen Ravensburg
Re: Blankbogengewicht
« Antwort #1 am: Oktober 24, 2018, 04:22:53 Nachmittag »
Echt geil, wie hast du die transparente Farbe hinbekommen? Wie schwer ist das Teil? :Achtung: ::)
Und jetzt das Ganze noch bitte mit richtigen Bildern ;)
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. => Warum? => Siehe Handbuch!

Offline Absinth

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1124
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Re: Blankbogengewicht
« Antwort #2 am: Oktober 24, 2018, 04:36:03 Nachmittag »
Passt denn das Teil, im montierten Zustand, auch durch das Ringelein von 12,2 cm Durchmesser?

Ach ja, nächste Woche ist ja Helloween...  ;-)

Ansonsten...   :GoodJob:


BG. Absinth
nihil sine deo

Mit den Besten vergleichen - selbst Spitze erreichen.

Offline Rhoadesia

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Blankbogengewicht
« Antwort #3 am: Oktober 24, 2018, 04:45:39 Nachmittag »

Also das ganze ist aus C60 geschmiedet und nicht weiter behandelt.
Es hat auf der Rückseite eine 8ter Gewindestange angebraten (Schweißen ist nicht mein Ding ^^).
Das Material entstammt von einer Gewindestange oder Bolzen von einem Federhammer (der Federhammer hat den namen das Biest ca. 65Kg Bärgewicht der macht halt ordentlich Platt :) ).
Es lang halt in der Schmiede neben der Bandsäge rum ^^, also n Stück abgeschnitten, ab ins Feuer, Federhammer, Presse und ein Hammerschlag finish.
Versiegeln könnte ich das noch mit Mattenlack aus der Dose.

Das mit dem 12,2cm Ring steht noch aus, aber ich es entweder passend machen oder ein neues Schmieden.

Ich brauchte ein Gewicht und es sollte nicht nur so n Rundes Ding werden :)
Ach ja das Gewicht hat 725g ungefähr, hatte jetzt immer 500g

Offline Absinth

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1124
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Re: Blankbogengewicht
« Antwort #4 am: Oktober 24, 2018, 04:55:12 Nachmittag »
Richtet das "Gewicht" deinen Bogen so aus wie von dir gewünscht oder musst du griffmäßig noch ausgleichen?


BG. Absinth
nihil sine deo

Mit den Besten vergleichen - selbst Spitze erreichen.

Offline Sabiji

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 166
Re: Blankbogengewicht
« Antwort #5 am: Oktober 24, 2018, 05:00:22 Nachmittag »
Nicht übel! Ich würde es nicht weiter behandeln. Soll es doch seine eigene Patina entwickeln.

Offline Rhoadesia

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Blankbogengewicht
« Antwort #6 am: Oktober 24, 2018, 06:56:21 Nachmittag »
@ Absinth der Bogen kippt dann nicht nach Hinten, ich klammere mit dem Daumen und Zeigefinger und lege die anderen seitlich an den Holzgriff.