Autor Thema: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft  (Gelesen 5671 mal)

Offline mK

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 755
    • Killdings.de
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #60 am: Mai 13, 2019, 06:00:47 Nachmittag »
Bei den 800 und aufwärts hatte ich das schon befürchtet. Ich habe die Bandits im Spine 600 und 500 im Einsatz. Die 600 haben mich bisher überzeugt. Die 500 schiesse ich erst seit wenigen Wochen. Bisher aber noch keine richtig fiesen Treffer. Schlagen sich aber bisher für den Preis wirklich ordentlich.
 
Wenig erfreut bin ich  allerdings von der Lieferproblematik. Bei meinem Händler vor Ort sind immer sofort alle weg. Und auch bei einigen Händlern im Internet wurde ich mehrfach vertröstet, als ich auf der Suche nach den 500 war.
Isidor Cajun 60" 40#
Péter Németh Farao 62" 43#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
TimberCreek Copperhead 17" ILF / Kinetic Vaultage 32#

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1276
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #61 am: Mai 13, 2019, 06:18:16 Nachmittag »
Ich habe halt nach einem leichten günstigen Schaft gesucht, wo ich die Charly Blunts reinschrauben kann.
Aber das leicht ist halt logischerweise auch weniger stabil.
War ein Versuch.

Ich werde dann wieder die Warrior nehmen.
Oder ich sch**** ganz aufs Gewicht und nehme 500er Powerflights.
irgendwas is ja immer

Offline mK

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 755
    • Killdings.de
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #62 am: Mai 13, 2019, 06:48:52 Nachmittag »
Jo, da kommst du wohl leider nicht um einen Kompromiss drum rum.
Isidor Cajun 60" 40#
Péter Németh Farao 62" 43#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
TimberCreek Copperhead 17" ILF / Kinetic Vaultage 32#

Offline Roland

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 50
  • Club 48" - ich liebe kurze Bögen
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #63 am: Mai 13, 2019, 07:40:34 Nachmittag »
Hallo Leute,
verwende die 700er Bandit seit November
und habe bis jetzt wenig Ausfälle.
Wenn dann selbst verschuldet - direkte Steintreffer. D
Sonnige Grüße aus der Steiermark
Roland                             Bögen:  10+

Offline Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1424
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #64 am: Mai 13, 2019, 08:20:41 Nachmittag »
Hattest du Protectorringe vorne und hinten?
Wann genau ist aus Sex, Drugs & Rock‘n Roll eigentlich Laktose Intoleranz, Veganismus & Helene Fischer geworden?

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1276
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #65 am: Mai 13, 2019, 08:29:56 Nachmittag »
Jupp.
Sind auch alle sauber hinterm Insert abgebrochen.
Bis auf einen, den hat es mittig zerlegt.
irgendwas is ja immer

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2257
    • bogenanwalt.rocks
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #66 am: Mai 13, 2019, 09:16:53 Nachmittag »
Also echt komisch mit den Dingern.
Hier ist noch kein einziger kaputt gegangen - ja, sie sind weniger geworden, weil sie sich gerne verstecken, aber das machen ja andere auch.
ProRis vorne und hinten, 50gn Messinginserts, 35 lbs Bogen.
Eine weitere Charge steht zum Fertigbauen im Keller, mal sehen, ob die dann anders sind.

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1276
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #67 am: Mai 13, 2019, 09:20:34 Nachmittag »
Wer weiß, was die Kids damit machen.
Wenn der Schwund so weiter geht, nehme ich die Powerflights.
Die dürften sie dann nicht mehr kaputt bekommen.
irgendwas is ja immer

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2257
    • bogenanwalt.rocks
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #68 am: Mai 13, 2019, 09:33:06 Nachmittag »
Interessehalber:
Hast du eine Ahnung von wie weit weg und auf was die Schießen ?

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1276
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #69 am: Mai 13, 2019, 09:53:38 Nachmittag »
Auf ca 10-15 Meter.
Klappscheibe, normale Scheibe mit rausschießbarer Mitte,
Dosen von Longlife, etc.
Kaputt gehen sie wohl bei Treffern auf die Halterung der Scheibe oder bei Bodentreffern.
irgendwas is ja immer

Offline Mescalero

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2032
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #70 am: Juli 26, 2019, 10:51:30 Nachmittag »
Heute kam hier ein Päckchen mit ein paar Testschäften in 600 an. Ich bin mal gespannt....die sind schon verdammt leicht. Und preiswert, jedenfalls kosten sie erstmal recht wenig, ob sie preiswert sind, wird sich zeigen. Ein Vereinskumpel hat ebenfalls heute einen Satz 700er eingeweiht.
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Oecke

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #71 am: Juli 27, 2019, 08:22:48 Vormittag »
Mein Sohn(7)schießt die 900 er von einem 15 # Bogen.Da ist Wandstärke natürlich sehr gering.Bei einem mittigen Baumtreffer knicken die einfach ab.
Und wieder klingt der Bogen auf, ein neuer Pfeil nimmt seinen Lauf,ein Ständerfuss im Wege stand, vom Pfeil man nur noch Stücke fand.

Offline mK

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 755
    • Killdings.de
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #72 am: Juli 27, 2019, 10:52:43 Nachmittag »
Den ersten Bandit (600) habe ich heute beim Aufprall auf eine Bremsscheibe brechen sehen. Ansonsten immer noch voll zufrieden.
Isidor Cajun 60" 40#
Péter Németh Farao 62" 43#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
TimberCreek Copperhead 17" ILF / Kinetic Vaultage 32#

Online Ralf_HH

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 462
  • Bogenschießen lernen und neue Freunde treffen!
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #73 am: Juli 27, 2019, 11:16:16 Nachmittag »
Den ersten Bandit (600) habe ich heute beim Aufprall auf eine Bremsscheibe brechen sehen.

Dann hat er vorher immerhin die Radkappe und die Felge durchschlagen... Respekt  8)
Beste Grüße aus dem Norden, Ralf

Greenhorn Super Comet (ca. 1988), 38#@26"

Offline Tabula

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 335
  • Tabula rasa - und immer schön aktiv bleiben
Re: Penthalon Bandit - der neue Kampfpreisschaft
« Antwort #74 am: Juli 28, 2019, 10:12:40 Vormittag »
Ich schieße die 800 er Bandits. Auch bei der neuen Charge... da geht nichts kaputt. Gestern einen Baumtreffer, aber alles ok. Kein Bruch, kein nix. Bin sehr zufrieden.
Bodnick Bows Kiowa 52“ 35#
Pfeile Penthalon Bandit Bearpaw Spine 800