Archers Campfire

Was gibt es Neues vom Roven?

Gast · 1411 · 111843

Steff

  • Gast
Gerne würde ich hier wieder mein Steckenpferd mit euch teilen.

Für mich ist das Roven die schönste Form des Bogen schiessens, wobei ich den Begriff für mich erweitert habe, und nicht nur auf Totholz und Baumstümpfe, Tannenzapfen und was sonst so im Wald zu finden ist, schiesse.
Gerne nehme ich Gummientchen, Golfbälle und anders Spielzeug mit.

https://youtu.be/nXKDST_nJ3Q
(Wer sich mit youtube nicht so auskennt, da gibt es so ein Zahnrad, da kann man die Qualität einstellen.
Bitte auf HD stellen, sonst denkt ihr ich schiesse im Nebel ;)  )

Damit ergibt das eine Mischform aus Roven, Parcours und Techniktraining.

Wenn ihr also irgendwelche Ideen, Anregungen, Filme und Bilder zu diesem Thema habt,
dann würde mich das freuen.

Fragen von noch-nicht-Rovern werden hier auch gerne beantwortet.


Liebe Grüße Steff

PS: Leider ging die Stellungnahme zum Roven durch den Absturz verloren, vielleicht hat die ja noch jemand auf der Festplatte.
« Letzte Änderung: November 01, 2017, 08:17:15 Vormittag von Steff »


Offline Sonuka

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 479
Servus Steff, ....aber Golfbälle???? die sind doch mörderhart.. ich frag mich grad, wer da Stirbt.. das is wie KingKong gegen Godzilla, oder?
Green Hunter Hybrid 45#@28"


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4899

PS: Leider ging die Stellungnahme zum Roven durch den Absturz verloren, vielleicht hat die ja noch jemand auf der Festplatte.

Bin schon am Suchen  ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Steff

  • Gast
@ roscho 👍🏻

@sonuka
Ja, das scheppert ganz schön


https://youtu.be/GTTRVIMO4BU

aber der Ball verliert, jedenfalls gegen eine normale Soitze.




Online Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2590
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Funktioniert aber trotzdem irgendwie und macht ´ne Menge Spaß! :D
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline Tabula

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 340
  • Tabula rasa - und immer schön aktiv bleiben
Roven habe ich bisher so zwei-, dreimal ausprobiert. Das hat Spaß gemacht.
Bisher traue ich mich aber eigentlich nicht wirklich einfach so mit Pfeil, Bogen, Bogenköcher, Messer usw. in den nächsten Wald zu gehen und einfach drauf los zu roven.
Liegt vielleicht auch daran, dass ich am Stadtrand wohne und im angrenzenden Wald viele Hundegassigeher, Spaziergänger usw. herum laufen.

Ihr seid da eher in ganz verlassenen Waldecken unterwegs?

Ich scheue etwas die Reaktionen von "normalen" Waldbesuchern, wenn ich da mit meiner Ausrüstung daher komme. Was habt ihr hier für Erfahrungen?
« Letzte Änderung: November 01, 2017, 09:57:53 Nachmittag von Tabula »
Bodnick Bows Kiowa 52“ 35#
Pfeile Penthalon Bandit Bearpaw Spine 800


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4899
In dem Waldgebiet in dem ich rove (neben meinem Bogengarten) gibts maximal Rehe !
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


HaBe

  • Gast
Ich hatte mal versucht unsere Gemeindeförsterin zum Thema Roven zu kontaktieren, aber leider bekommt man wahrscheinlich eher eine Audienz beim Pope, als bei der guten Frau.
Dann hab ich es einfach gemacht und gleich Ärger mit einer Reiterin bekommen, deren Pferd angeblich wegen meines Abschussgeräusches gescheut und beinahe eine Bikerin vom Drahtesel geholt hätte. Seither war ich nicht mehr.  :(


Offline epona

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 248
Also ich sag mal, wenn der Dame beim Abschußgeräusch Deines Bogens gleich die Gäule durchgehen, dann hat eher sie nichts im Wald verloren.

Roven macht wirklich Spaß, wir sind aber auch sehr vorsichtig und nur selten unterwegs, aus genau demselben Grund: viele Hunde- und Pferde-Gassigeher unterwegs bei uns. Wir haben normalerweise unseren Schießsack dabei. Ich schieße nicht so gern auf Holz (zumindest nicht absichtlich).

Wir haben aber schon auf den abgeernteten Feldern Weitschüsse gemacht, das ist auch klasse. Unglaublich, wie weit die Pfeile fliegen.
"Wenn du immer alle Regeln befolgst, verpasst du den ganzen Spaß." Katharine Hepburn


Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 897
  • Widerstand ist zwecklos.
Roven direkt nicht, ich habe zwar einen alten Truppenübungsplatz direkt hinterm Haus und Gelände ohne Ende,
aber ich bin kein Freund von einfach ungefragt quer durch den Wald, weder als Mountainbiker noch als Bogenschütze.

Ich habe mir hier eine kleine Ecke ausgesucht mit alten eingefahrenen Wegen und Rückegassen, von außen einsehbar, also jeder kann sehen
was ich mache, weit weg von allem was Rückzugsraum angesehen werden könnte.
Geschossen wird grundsätzlich nur auf selbst Mitgebrachtes, meistens von einer festen Position, manchmal
auch im Gelände bewegt. aber aus dem eigentlichen Wald, bleibe ich draußen, auch wennich dürfte und es
hier ziemlich geiles Gelände gibt.


snoopy

  • Gast
Roven fände ich auch cool, aber bin auch nicht der Freund von ungefragt durch den Wald.
Wir haben eine kleine, abgelegene Stelle im Wald bei uns in der nähe gefunden (fußläufige Entfernung), da gibt es abseits der Wege einige Bombentrichter im Wald, da schießen wir manchmal vom oberen Rand (gut zu sehen für Andere) nach unten in den Trichter (keine Gefahr für andere). Distanz bis zu 20 Meter möglich, dort stellen wir halt einen Schießwürfel oder unsere Schweinchen auf und verändern unsere Schussposition am Kraterrand (Entfernung, Haltung etc.)

Muss mich wirklich mal schlau machen, wer der Jagdinhaber ist, dann könnte man ja mal mit dem reden.


Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 897
  • Widerstand ist zwecklos.
In erster Linie musst du den Waldbesitzer fragen.
Das allgemeine Betretungsrecht Nund Nutzungsrecht des Waldes bezieht sich in erster Linie auf Waldwege,
nicht auf die bewirtschafteten Waldflächen.
Es ist ja auch nicht uneingeschränkt erlaubt mit dem Mountainbike quer durch den Wald zu fahren.


HaBe

  • Gast
Also ich sag mal, wenn der Dame beim Abschußgeräusch Deines Bogens gleich die Gäule durchgehen, dann hat eher sie nichts im Wald verloren.

Das trifft wohl eher des Pudels Kern. Das Mädel hatte ihr Ross schlicht und ergreifend nicht unter Kontrolle und dann kam auch noch die Bikerin des Weges.
Da musste halt schnell ne Ausrede her - und dann war's halt der mit dem Bogen.  :(



Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4899
Mist mist mist ...

wir hatten so eine schöne Stellungnahme und ein PDF !

Ich finds grad nicht - hat das noch jemand im Zugriff ???
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Steff

  • Gast
Mist mist mist ...

wir hatten so eine schöne Stellungnahme und ein PDF !

Ich finds grad nicht - hat das noch jemand im Zugriff ???

Mist, wenn du nicht, wer dann?