Autor Thema: Zielscheibe  (Gelesen 1412 mal)

Offline BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1898
    • bogenanwalt.rocks
Zielscheibe
« am: September 25, 2018, 08:41:13 Nachmittag »
Ich hadere etwas mit mir.

Das Wetter wird mieser, die Tage kürzer, die Möglichkeit den Vereinsparcours zu vernünftigen Zeiten zu besuchen wird beschränkt.
Ich hatte schon alles mögliche im Garten stehen (Matraze, Heuhaufen, Würfel) und denke jetzt doch über die Anschaffung einer einfachen Scheibe nach.

Theoretisch habe ich rund 15-20 m Platz und immer nur dicht davor stehen und Technik machen ist nicht mein Ding, also sollte das Teil schon so rund 1 x1 m sein, damit der Pfeil auch mal ein wenig Versatz haben darf und nicht gleich in den Holzgartenzaun donnert.

Im Netz finde ich gefühlte 100.000 Varianten, wobei ich auf der einen Seite keine Scheibe haben möchte, die die Pfeile lediglich bremst und dann 2/3 hinten rausgucken und auf der anderen Seite eine Lamellenscheibe wohl Overkill wäre für den privaten Gebrauch.

Mir ist es wichtig, dass ich geradeaus schiessen kann, also kommt ein Würfel oder ähnliches, was auf dem Bogen steht nicht in Betracht.

Habt ihr da irgendwelche wahnsinnig guten Vorschläge/Tipps etc. - am liebsten auch noch mit Link, da man natürlich auch die Versandkosten bei solchen Teilen beachten muss.

Dankeschön!

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1057
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Zielscheibe
« Antwort #1 am: September 25, 2018, 08:44:41 Nachmittag »
Ich habe so einen sackteuren Schaumkern für meine Booster Scheibe. Da geht auch bei 7m und 50# nix durch.
irgendwas is ja immer

Offline BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1898
    • bogenanwalt.rocks
Re: Zielscheibe
« Antwort #2 am: September 25, 2018, 08:48:16 Nachmittag »
Ich habe so einen sackteuren Schaumkern für meine Booster Scheibe. Da geht auch bei 7m und 50# nix durch.
Du schiesst ja 1000 mal mehr als ich in deinem Keller.
Ich schiesse höchstens ab und an in meinem Garten - auch wieder overkill, aber danke trotzdem!

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3296
Re: Zielscheibe
« Antwort #3 am: September 25, 2018, 09:10:25 Nachmittag »
Frag mal den Gu.. ääh Stringwistler ob er seine Elitebogen Streifenscheibe schon zusammengebaut und getestet hat.
Die erscheint mir am sinnvollsten;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline HarryS

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 61
Re: Zielscheibe
« Antwort #4 am: September 25, 2018, 09:16:25 Nachmittag »
Hallo
Ich habe mir vor einem Jahr einen Elitebogen Lamellenblock 1x1m gekauft und in einen selbstgebauten Holzrahmen gepackt. Für zu Hause ist das optimal. Die dürfte inwzischen einige tausend Pfeile abbekommen haben. In der Regel bleiben sie stecken, ab und an geht auch mal einer durch und wird dann von der Gebäudeschutzmatte die ich dahinter habe endgültig gebremst. Die Scheibe steht direkt vor einer Wand, Entfernung ca. 17m, Bogen 32#, Pfeile ca 9mm. Die dünnen Carbon Impact Super Club schauen in der Regel ein bischen hinten raus.

Gruß Harald
Blankbogen EXE Competitor 32# otf

cweg

  • Gast
Re: Zielscheibe
« Antwort #5 am: September 25, 2018, 09:19:01 Nachmittag »
Kann man die nicht so fest spannen, dass da kein Pfeil durchgeht? So wäre das nix für mich.

Offline tombows

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 681
  • Nicht zielen nur treffen
    • www.tombows.de
Re: Zielscheibe
« Antwort #6 am: September 25, 2018, 09:30:54 Nachmittag »
Wir haben die Lamellenscheiben mittlerweile auf unserem Einschiessplatz und ich bin sehr zufrieden,

hab unten und oben eine Bohle mit 40 mm dann einen stabilen Spanngurt drum rum da geht kein Pfeil durch.

Gruß tom

Offline CS

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Knab derneber is a vorbei
Re: Zielscheibe
« Antwort #7 am: September 25, 2018, 09:42:23 Nachmittag »
Ich habe mir im letzten Jahr eine Wellpappen-Lamellen-Scheibe ala Youtarget oder so ähnlich aus meinen übrigen Umzugskartons gebaut.
Größe 60x60cm und 32cm tief. Hällt auch Spagettis ohne Murren von 10 bis 45 Meter auf.
Vor ein paar Wochen habe ich mal umgeschichtet und ein paar Lagen ergänzt. Einen Schauer hält sie auch problemlos aus, bei einer längeren Schlechtwetterperiode kommt sie in die Garage.

Im Frühjahr werde ich wohl den "rustikalen" Scheibenständer ersetzen.

Ragim Impala 62", 30#@28"
Ragim Brown Bear 58", 35#@28"
BP Slick Stick 58", 40#@28"

Offline BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1898
    • bogenanwalt.rocks
Re: Zielscheibe
« Antwort #8 am: September 25, 2018, 09:53:11 Nachmittag »
Ich habe mir im letzten Jahr eine Wellpappen-Lamellen-Scheibe ala Youtarget oder so ähnlich aus meinen übrigen Umzugskartons gebaut.
Seufz - 130x30x30 habe ich auch schon "fertig" - das soll mal eine ganz große werden.
Aber bevor die fertig ist ist der Winter vorbei  :thankyou:

Offline Absinth

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1199
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Re: Zielscheibe
« Antwort #9 am: September 25, 2018, 10:19:45 Nachmittag »
Ist schon schwerig mit dir...  :-)

Vielleicht passt ja die hier, gekauft geht ja fast nicht billiger...

 https://www.amazon.de/Zielscheibe-aus-Stroh-Stohzielscheibe-90/dp/B01HL84P2C/ref=mp_s_a_1_13?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1537905599&sr=8-13&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=strohzielscheibe+bogenschießen

...können ja auch zwei oder mehr sein, falls zu dünn usw. und sie werden dich dann, womöglich, auch über den Winter retten.


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

Offline BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1898
    • bogenanwalt.rocks
Re: Zielscheibe
« Antwort #10 am: September 25, 2018, 11:02:32 Nachmittag »
Ist schon schwerig mit dir...  :-)
Irgendwie habe ich das schon mal gehört (Heiligenscheinsmiley)

Die Strohscheibe habe ich hinter mir, die war wirklich übel.
Am Anfang liessen sich die Pfeile kaum rausziehen, am Ende gingen die alle durch wie durch ... warum liegt hier Stroh  :unschuldig:

Die Elitescheibe kommt ohne Versandkosten  ;D

Der Thread Scheibenständer nähert sich (aber ich glaube der war schon irgendwo - wenn da jemand den noch auf der Reihe hat bin ich dankbar).

Offline BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1898
    • bogenanwalt.rocks
Re: Zielscheibe
« Antwort #11 am: September 25, 2018, 11:06:53 Nachmittag »
Bevor ich das vergesse mache ich den Thread mal etwas Offtopic:

Auf einer der vielen Zielscheibenseiten wurde geschrieben, dass die Lamellen auf der hinteren Seite verschweisst werden, damit nicht so viele Stücke rausfallen beim Beschuß.
Das klingt ....
Nicht so ganz richtig, oder gäbe es dafür vernünftige Gründe ?

Offline younger

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 306
  • FYL - Das Leben ist schön
Re: Zielscheibe
« Antwort #12 am: September 26, 2018, 07:00:29 Vormittag »
Ich bin  nach wie vor ein Arch-Well Fan, am besten bewährt hat sich bei mir die 67er Scheibe mit 40er Wechselmitte + 13,5er Wechselmitte (steht zwar nicht so auf der Homepage aber individuelle Ausschnitte werden gemacht) und zwar weil:
a) die Scheibe auch ohne Ständer steht
b) leicht gestellt, getragen, abgebaut und auch in fast jedem Kofferraum mitgenommen werden kann (1m x 1m ist unhandlich)
c) die Scheibe selbst (außen herum) nie kaputt geht
d) die hauptsächlich beanspruchte Mitte günstig gewechselt werden kann
e) die 40 er Mitte (bei mir) seit Jahren hält
f) der Versand nicht per Spedition erfolgen muss (günstiger)

Gruß, Younger

http://www.arch-well-target.com/

Offline Kedde

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1994
  • Bowhunter
Re: Zielscheibe
« Antwort #13 am: September 26, 2018, 07:57:59 Vormittag »
Schau in meinen Blog da kannst du sehen was du brauchst. Scheibenständer mit Scheibe in 20 Minuten gebaut.  ;D
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber und Jagdbogen-verrückt.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline Absinth

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1199
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Re: Zielscheibe
« Antwort #14 am: September 26, 2018, 08:24:35 Vormittag »
Jepp, dies wäre auch mein Tipp gewesen und incl. Fachbauleiter. Icke komm` dann und führe die Abnahme durch, ich bin allerdings sehr penibel...  :-))


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit