Archers Campfire

74249 Ox-Bow Jagsthausen

Gast · 12 · 1471

Steff

  • Gast
Name
Ox-Bow
https://www.ox-bow.de/

Anbieter /Verein
siehe Anschrift

Eröffnungsjahr
2008

Postleitzahl/ Anschrift
OX-BoW Events, Consulting & Services
 Jochem Vogt
 Stolzenhof 3
 74249 Jagsthausen

Mobil 0151 – 43238925
 Tel. 07943 – 942240 (Achtung: aufgesprochene Nachrichten können derzeit leider nicht abgerufen werden. Kontaktaufnahme über die Mobil-Nummer)
 

genauere Daten
Text von der Homepage:

Der OX-BoW 3D-Parcours bietet auf ca. 4 km einen faszinierenden Rundkurs durch die abwechslungsreiche Natur aus Bergwald und weiten offenen Wiesen. Sportlich ist der Parcours so konzipiert, dass sowohl erfahrene Schützen als auch Anfänger voll auf ihre Kosten kommen.

Unser Parcours ist auch für ­„CompounderInnen“ geöffnet. Es gelten  folgende Einschränkungen: max. 60#, Speed max. 300 fps, keine Jagd- und Bluntspitzen.

Die Entfernungen liegen in der Regel im jagdlichen Bereich. Auf Grund unseres idealen Geländes liegen die Herausforderungen oft in den Bereichen Schussfenster und Höhenunterschied.

Der gesamte Rundkurs hat 33 Stationen mit den unterschiedlichsten 3D-Tieren und Tiergruppen. Etwa auf halber Strecke lädt eine Raststation mit Wetterhütte und Indianer Tipi zum Verweilen ein.
 Mindestens zweimal jährlich wird der Parcours komplett umgebaut, damit auch bei regelmässigen Besuchern keine Langeweile aufkommt.


Anzahl der Tiere/Scheiben
33

Weitläufigkeit
Ja

Steigung
Flach bis leichte kurze Anstiege

Parkmöglichkeit

Sehr gut

Kosten
Erwachsene: 15 €
Jugendliche (10-17 J.): 7 €
Kinder bis 9 Jahre: frei
 Familien (2 Erw. + 1-2 Kinder über 9 J.): 30 €

Für die reine Hallen-Nutzung ohne Parcours-Begehung berechnen wir 7 €.


Persönliche Bewertung


Der Parcours hat mich mit dem orangenen Pflock angenehm überrascht. Das war immer der interessanteste Schuss durch irgendwelche Äste, Bäume oder Astgabeln. Leider war er auch der Entfernteste, da hab ich dann beim Bison verweigert. Den Aufsetzer, Abpraller wollte ich bei 33 Grad nicht suchen.
Das war Donnerstag, letzte Woche. Die Felder glühten im Hohenlohischen.

Parcours ist im guten bis sehr guten Zustand, mir fast schon zu zivilisiert. Viecher sind in Ordnung. Es gibt einen Friedhof der Kuscheltiere, Hochstände, Odysseus Schuss, gute Backstops, Weitläufigkeit, alles da.

Ich könnte dem Parcours auch objektiv eine 1 geben, aber subjektiv mag ich lieber Rundparcours, ohne viel zickzack, dann  ist noch die Gäulandschaft nicht so meins. Das könnte aber nach etwas Regen, oder im Frühjahr auch anders aussehen.  ;)

Als Gesamtpacket mit riesiger Einschiesshalle und Bogenkino, .... ist Oxbow natürlich ein Knaller.

Note (von 1 bis 6)

2

Stringwistler hat die PLZ nach vorne
« Letzte Änderung: Oktober 28, 2019, 07:46:14 Vormittag von Stringwistler »




Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4697
Danke - ist auf der Karte
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !



Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2184
Ich habe im Rahmen von einem Vorderegger-Seminar nur einen Teil des Parcours geschossen, aber insgesamt kann ich mich Steffs Einschätzung anschließen. Es sind viele interessante Schüsse dabei, der besagte Bison ist 90 m entfernt vom weitesten Pflock (das ist schon eine Hausnummer) und dann verläuft der Hang noch schräg nach unten, also schon etwas knifflig. Was mir nicht gefiel und damit die 1 nicht rechtfertigt: an einem Ziel verläuft die Schussbahn schräg nach hinten. Wenn man als Schütze nicht aufpasst und als nachfolgende Gruppe auch nicht, dann läuft man fast in die Schussbahn. Da steht zwar ein Schild, aber wenn ich gerade mit einem Mitschützen am Quatschen bin, kann man das schon mal übersehen. Aber insgesamt ist der Parcours einen Besuch wert und steht auch auf meiner Liste, um den mal komplett zu schießen (ist halt nur nicht in meiner Gegend)
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Online josch

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 171
  • schieße nie vorbei treff nur manchmal nicht
Kann ich alles nur bestätigen.
Toller Parcours. Kompliment an die Ox-Bower :GoodJob:

Für Einsteiger sprich Neulinge meiner Meinung etwas schwer. ::)
Teilweise doch recht  knifflige Aufgaben.


Und mein Tipp: Verpflegung sollte man dabei haben >>>> zieht sich ganz schön und bei der Anfahrt konnte ich auch kein Geschäft entdecken um was einkaufen zu können.


Offline rso

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 737
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
Auch uns hat der Parcours gut gefallen. Abwechslungsreiches Gelände, sehr unterschiedliche Schüsse. Zur Hälfte eine Pausenhütte mit Getränken und Brotzeitangebot (Dosenwurst o.ä.). Sehr schön.

Note 2 empfinde ich als gerechtfertigt.... mit 15€ liegt er aber auch im oberen Preissegment ( positiv: ist im Gutscheinbuch enthalten, TOP)
cu

Rainer


Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2908
  • Bowhunter
Zwischen zwei Regentagen sind wir kurzentschlossen zum Ox Bow Parcour gefahren.
Was mich verwundert hat ist das kein Schiessbuch da war. Also sind wir ohne uns einzutragen losgezogen.
Wir, das sind meine Pfeilsucherin und ich, beide leicht eingeschränkt im Bewegungsablauf, aber durchaus im Stande Herausforderungen zu meistern.
Aber hier kamen wir an unsere Grenzen. Der Parcour war in grossen Teilen abschüssig und sehr rutschig und wir verloren zunehmend den Halt und so flog das eine und andere mal der Bogen durch die Luft und wir auf den Hosenboden.
Hier wünschte ich mir eine bessere Absichrung der Wege zum und vom Ziel. Auf Grund dessen weil es uns zu gefährlich wurde haben wir auch einige Ziele ausgelassen. Da war uns unsere Gesundheit doch wichtiger als der Ehrgeiz.
Bei trockenem Wetter ist der Parcour bestimmt sicher zu begehen.
Grosse Herausforderungen bietet der Parcour nicht. Die Tiere sind gut gestellt und haben alle entweder einen guten natürlichen Backstop oder es sind Netze sowie Gummimatten vorhanden.
Die Tiere sind zum größten Teil Neuwertig und ich habe keine zerschossene gesehen, das finde ich sehr positiv.

15€ finde ich etwas zu hoch gegriffen im Vergleich zum Beispiel mit Collenberg oder anderen Parcours.
Auf Grund dessen das der Parcour bei feuchtem Wetter nur teilweise oder garnicht begehbar war und mir die jagdlichen Herausforderungen gefehlt haben  bewerte ich den Ox Bow Parcour mit einer 3.

Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Für Eile habe ich keine Zeit!
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw


Offline Daniel124

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 421
War heute mal wieder im Ox-Bow Parcours.

Die Wegeführung wurde leicht verändert. Es wurde Einiges umgepflockt, nicht zum Vorteil des Schussreizes.
Ein paar Ziele wurden neu gestellt. Hier geht es jetzt auf gewachsenem Boden sehr steil bergauf / bergab.

Nach einem 1-stündigen Regenfall vor unserer Ankunft war das kaum mehr begehbar. Der Lehmboden ist dort stark verdichtet, blank und nach regen sehr rutschig. Wenn man diese Stellen begeht, setzt man sich ohne Nagelschuhe sicher hin. Die labbrig gespannten Seile helfen kaum, stellenweise gibt es keine obwohl notwendig.
Die an einer Stelle vorhandenen Steighilfen aus Holzpaletten sind glitschig wie Eis, hier gehörte Maschendraht oder ähnliches aufgebracht.
Die Sprossen einer auf den Boden gelegten Strickleiter sind schräg und glitschig.
Wer nicht mehr die jüngsten Knochen hat sollte wegbleiben wenn es nicht richtig trocken ist oder Ziele auslassen.

- Das Gelände gibt genügend her dass sehr schlecht beghebare Schüsse vermeidbar wären.
- Der Parcours erscheint insgesamt schlecht gepflegt sowie lieblos und fantasielos verändert.
- Das Preis-Leistungsverhältnis - er ist der teuerste Parcours in der Gegend - stimmt nicht mehr.

Die vom Thread-Ersteller gesetzte 2 hätte ich bis letztes Jahr unterschrieben. Jetzt ist es höchstens noch eine 3.

Grüße, Daniel



Never give up ...


Offline Diasto

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 96
So gehen die Meinungen auseinander, wir waren am Freitag bei schönstem Wetter da und sind von dem Parcours sehr angetan gewesen. Es war alles sehr gepflegt und die Abschussmöglichkeiten haben uns begeistert. Nach der Enttäuschung bei unserem letzten Collenberg Besuch wo weite Schüsse einfach gegen Kleinkram ausgetauscht wurden bekommt Ox Bow von uns einen👍.
2 Border Black Douglas DX mit Hex6,7
Border Black Douglas CX mit Hex 4
Black Widow PMA
BP Kiowa
PSE Shark


Offline The_Sheriff

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Was verleitet dich denn zu dieser spannenden und sehr pauschalen Aussage?

Collenberg [..] wo weite Schüsse einfach gegen Kleinkram ausgetauscht wurden

Wie viele Weitschüsse wurden denn durch "kurze" ersetzt und umgedreht? Und welche bitte?