Autor Thema: Bogenkino  (Gelesen 4712 mal)

Offline OddBow

  • globaler Moderator
  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • *****
  • Beiträge: 193
  • 🏹👨‍💻🤯❤️
    • DIY Schießkino
Re: Bogenkino
« Antwort #60 am: Dezember 22, 2018, 04:56:43 Vormittag »
Hej OddBow!

Vielen Dank für diese edlen Zeilen Code...wenn ich da reinschaue, dann sehe ich die die Funktion

player.pause();

in Zeile 64 der main.ja - simple gefragt: wenn man da in die Klammern 5000 schreibt  - stoppt dann das Filmchen für 5 Sekunden? Dann könnte man doch relativ simpel noch ein Feld in die Maske einfügen "Nach Treffer stoppen für $ Sekunden" - und den Wert einfach als Parameter übergeben....

Absolut richtig :) Das ist auch in der Form schon geplant!
https://github.com/OddDev/bogenkino/issues/4

Leider gibt es gerade noch einige Sachen, die ich vorher machen muss. Zum Beispiel hat sich Google für den Chrome entschieden, dass sie es nicht mehr zulassen, dass das Mikrofon "einfach so" angezapft wird. Man wird gezwungen einen zweiten Knopf einzubauen. Also nochmal explizit einen in der Seite - außer dem normalen "Erlaube Bogenkino auf das Mikrofon zuzugreifen"-Knopf :)
Sunrise Gang 💪

Offline OddBow

  • globaler Moderator
  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • *****
  • Beiträge: 193
  • 🏹👨‍💻🤯❤️
    • DIY Schießkino
Re: Bogenkino
« Antwort #61 am: Dezember 22, 2018, 05:01:05 Vormittag »
Hallo zusammen!

:new:

Mein Name ist Patrick und das hier ist mein erster Beitrag in diesem spannenden Forum. 

Kurz zu mir:
Ich bin erst seit Anfang 2018 dabei und schieße ausschließlich instinktiv.
Mein Bogen ist ein Hoyt Satori mit (noch) geliehenen Wurfarmen, was sich aber bald ändern wird.

Zu dem Programm:
Danke an Dich OddBow für diese klasse Idee. Nach so etwas habe ich schon länger Ausschau gehalten.
Ich hätte da aber vielleicht noch eine nette Idee für die Umsetzung.

Um nicht jedes Mal nach einem Schuss das Video neu starten/fortsetzen zu müssen, könnte man eventuell auf eine Kombination von deinem Programm und dem VLC-Player zurückgreifen.

Konkret heißt das: VLC spielt das Video ab --> Treffer wird von deinem Programm erkannt --> Dein Programm löst eine Tastenkombination aus um in VLC ein Lesezeichen zu erstellen (falls Tastenkombinationen überhaupt möglich sind)

Vorteile:
-Das Video läuft nach dem Treffer weiter,
-Treffer können durch anspringen der Lesezeichen ausgewertet werden,
-Playlisten können erstellt werden,
-Man kann alle möglichen Videodateien verwenden,
-Schießen mit mehreren Schützen möglich (Voraussetzung sind nummerierte Pfeile und das abwechselnd/nacheinander geschossen wird).

Ich denke das war genug Zeug für meinen ersten Beitrag hier  :bla:

Bis zum nächsten Mal.

Hey Patrick, das finde ich grundsätzlich eine geile Idee! Allerdings würde ich auf keinen Fall über VLC gehen :D Das klingt schon nach Fehlschlag. Es ist aber kein Problem die Frames, an denen das Video pausiert hat, abzuspeichern.
Das Problem ist, dass dir diese Frames nicht viel bringen, denn man kann den "Pfeil" nicht mit abspeichern ;P Du hast lediglich ein Bild vom Video.
Das würde nur etwas bringen, wenn ich mehrere Pfeile schieße und mir merke, welcher welcher war. Macht das Sinn?
Sunrise Gang 💪

Offline OddBow

  • globaler Moderator
  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • *****
  • Beiträge: 193
  • 🏹👨‍💻🤯❤️
    • DIY Schießkino
Re: Bogenkino
« Antwort #62 am: Dezember 22, 2018, 10:11:43 Vormittag »
Ich habe eine neue Version rausgebracht. Die beinhaltet allerdings nur kleinere Fehlerbehebungen.
Nur der Vollständigkeit halber :) Für Details einfach fragen wenn nötig.
Sunrise Gang 💪

Offline crem1

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 65
Re: Bogenkino
« Antwort #63 am: Februar 13, 2019, 08:42:47 Vormittag »
Guten Morgen, Finde die Idee super und habe mir jetzt einen kleinen Beamer bestellt.
Als Pfeilfang / Leinwand werde ich mir Kleintierstreuballen Kaufen und diese dann noch einmal einpacken bzw ein Lacken drüber spannen, nach dem Schießen kann ich die dann auch für die Hühner verwenden wenn die Ballen mal kaputt sind :-)

jetzt hab ich nur ein Problem das ich über das Handy ein Wlan Netz aufbauen muss, gibt es auch eine Offline Variante des Ganzen?
LG chris

Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 823
  • Widerstand ist zwecklos.
Re: Bogenkino
« Antwort #64 am: Februar 13, 2019, 08:58:30 Vormittag »
Zitat
Das würde nur etwas bringen, wenn ich mehrere Pfeile schieße und mir merke, welcher welcher war. Macht das Sinn?

Definitiv.
Ich muss nicht nach jedem Schuss eine Trefferaufnahme machen, sondern kann mehrer Ziele durchlaufen lassen.
Zum Schluss wird dann das Endbild einegeblendet und ich kann meine Trefferaufnahme machen.
Ist z.B. besonders für "Spaßziele" geeignet.

Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2094
Re: Bogenkino
« Antwort #65 am: Februar 13, 2019, 09:45:14 Vormittag »
Bin am Samstag wahrscheinlich den ganzen Nachmittag im 4 D - Bogenkino; bin zur Produkteinführung eingeladen. Bislang nur
auf der Paderbow kurz angeschaut und mit dem Programmierer verhandelt.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline OddBow

  • globaler Moderator
  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • *****
  • Beiträge: 193
  • 🏹👨‍💻🤯❤️
    • DIY Schießkino
Re: Bogenkino
« Antwort #66 am: Februar 18, 2019, 03:04:32 Nachmittag »
Guten Morgen, Finde die Idee super und habe mir jetzt einen kleinen Beamer bestellt.
Als Pfeilfang / Leinwand werde ich mir Kleintierstreuballen Kaufen und diese dann noch einmal einpacken bzw ein Lacken drüber spannen, nach dem Schießen kann ich die dann auch für die Hühner verwenden wenn die Ballen mal kaputt sind :-)

jetzt hab ich nur ein Problem das ich über das Handy ein Wlan Netz aufbauen muss, gibt es auch eine Offline Variante des Ganzen?
LG chris

Das Ding funktioniert offline. :)
Du musst es nur einmal laden. Falls du es versehentlich schließt, kannst du es jederzeit aus dem Verlauf (sprich, aus dem "Cache") wieder holen.

Edit:
Ich hab hier mal ein kurzes Video gemacht:
https://vimeo.com/317984775

Ich gehe auf Bogenkino. Dann schalte ich mein WLAN aus. Wenn ich die Seite neu lade, ist sie entsprechend weg (keine Internetverbindung).
Jetzt kommt der "Trick". Im Verlauf komme ich schnell an alle Webseiten im Cache. Ich kann also einfach auf eine Seite im Verlauf klicken und hab die letzt geladene Version verfügbar. Also auch das Bogenkino.
Im Video ist das beispielhaft mit dem Desktop-Chrome gezeigt. Das funktioniert aber natürlich mit jedem anderen Browser (inklusive denen auf dem Smartphone) auch.

Edit2:
Und natürlich funktioniert Vimeo nicht offline. Für die Offline-Nutzung muss man natürlich eine lokale Video-Datei angeben.
« Letzte Änderung: Februar 18, 2019, 03:30:37 Nachmittag von OddBow »
Sunrise Gang 💪

Offline crem1

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 65
Re: Bogenkino
« Antwort #67 am: Februar 18, 2019, 07:02:13 Nachmittag »
Danke für die Antwort und Beschreibung, das is sehr geil :-)
 

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4263
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Bogenkino
« Antwort #68 am: März 29, 2019, 08:20:04 Vormittag »
Oh ja, richtig geile Sache Oddbow...  :klasse:
Jetzt müssten wir nur Strom am Vereinsgelande und einen Beamer der dafür taugt, haben...  :eeew:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC

Offline OddBow

  • globaler Moderator
  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • *****
  • Beiträge: 193
  • 🏹👨‍💻🤯❤️
    • DIY Schießkino
Re: Bogenkino
« Antwort #69 am: März 29, 2019, 10:17:05 Vormittag »
Oh ja, richtig geile Sache Oddbow...  :klasse:
Jetzt müssten wir nur Strom am Vereinsgelande und einen Beamer der dafür taugt, haben...  :eeew:

Kuck mal :) https://www.amazon.de/TOUMEI-Projektor-Bluetooth-Direktlink-Bildschirm/dp/B07FS9WQ6Y/ref=sr_1_2_sspa?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=bluetooth+beamer&qid=1553850893&s=gateway&sr=8-2-spons&psc=1
Mit so einem Gerät brauchst du nur ein Smartphone. Das wird per Bluetooth an den Beamer gedüddelt und schon kanns losgehen.
Das Gerät "beamt" z.B. ca. 3 Stunden bevor es wieder aufgeladen werden muss.

Edit:
Ah, noch besser, hab gerade gesehen, dass der Beamer selbst Android hat. Du kannst also das Bogenkino direkt auf dem Beamer aufrufen. Das Gerät verhält sich quasi von selbst wie ein Handy. Du brauchst also nicht zwangsweise nochmal extra ein Smartphone, das überträgt.
Nur wegen dem Mikrofon muss man nochmal kucken. Der Beamer selbst hat keins. Muss man also noch ggf. eins per Bluetooth verbinden. Oder halt einfach - wie gesagt - per Smartphone  ;D
« Letzte Änderung: März 29, 2019, 10:21:28 Vormittag von OddBow »
Sunrise Gang 💪