Autor Thema: Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...  (Gelesen 419 mal)

Offline Polaris

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 390
Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...
« am: August 11, 2018, 06:07:14 Nachmittag »
Ich tue mich immer ein bisschen schwer damit bestimmte "Dinge" an bestimmte Namen oder Zuweisungen zu binden... Also als Bsp. "Parcoursmesser", "Outdoor", "Bushcraft" usw. usw. usw... Ich benutze die Teile lieber und schaue, wie sie sich im Alltag schlagen... sozusagen die "Evolution eines Gebrauchsgegenstandes"..  ;)

Ich mag Messer - aber nicht die Art, wie sie in Vitrinen präsentiert werden (OK, sehen hübsch aus).. nö, ich mag Messer, die mir gut als tägliches Werkzeug dienen.... Wie etwas die (bestens bewährten) Mora "Robust", wo der Name quasi Programm ist...

... so genug Vorgeschichte.... Ich bin, eher zufällig, auf das Hultafors OK 4 (Outdoor Knife / Kniv), dass es auch, ohne gummierten Griff, als "OK1" gibt... Hultafors hat eine große Palette von Gebrauchsmessern jeder Art und die beiden "OK" Modell basieren auf dem Modell GK (Grobmesser / Grov Kniv)...

Im Gegensatz zum Grov Kniv sind die Klingen EPD beschichtet (elektrophoretische Tauchlackierung)... und die Griffe etwas größer... Der Klingenstahl (japanischer Carbonstahl 1085), Klingen- Stärke und Länge sind identisch... (Scandischliff)...

Ein Punkt, den es bei den Messern von Hultafors zu bemängeln gibt, ist der Umstand dass die Gürtelbefestigung eher suboptimal ist... Breite Gürtel passen schon mal gar nicht und selbst schmalere Gürtel (bis 4 cm) "passen" nur mit "Trick 17"... das tut hier aber nichts zur Sache... Beide "OK" Modelle sind zusätzlich mit einer textilen Gürtelschlaufe ausgestattet - die es erlaubt - das Messer an (bis zu) 8 cm breite Gürtel zu hängen... Zusätzlich befindet sich an diesem Koppel noch eine Schlaufe für gängige Mischmetallstäbe (Feuerstahl)...  Gut... wer es braucht... Die Klinge ist mit einer Skalierung versehen (2")... Gut, wer es braucht... Der Rücken ist teilweise etwas "gröber" gelassen, damit man eben auch besser Funken schlagen kann...

Zum Messer selber.... (Praxis).... Laut Hultafors und diverser Seiten im Netz.. ist der Erl über 8 cm tief in den Griff eingelassen... das spricht für hohe Stabilität... überhaupt macht das Messer einen sehr hochwertigen Eindruck.. die Verarbeitung ist absolut sauber... Selbst mit großen Pranken (so wie die Meinigen) liegt das Messer gut und vor Allem - sehr sicher - in der Hand... "Aus der Box" war das Messer Rasiermesser- scharf geschliffen... und an der Schärfe hat sich bisher auch noch nichts geändert... Ich habe damit schon entastet und entrindet... Pakete geöffnet... Sehnenmat. geschnitten... und und und...

Im direkten Vergleich zum "Mora Robust" (das ja eine stärkere 1095er Klinge hat) wirkt das OK4 etwas edler.. ansonsten sehe ich die Messer auf Augenhöhe... Das OK4 ist mit ca. 20,- Euro teurer als das Mora Messer...

Wie dem auch sei... ich kann das Messer als sog. EDC absolut empfehlen und ich würde es wieder kaufen...

Zusammenfassung:

Klinge: Japanischer Carbonstahl (1080) mit einer Härte von 58 - 60 HRC
Klingenlänge: 93 mm
Klingenstärke: 3 mm
Griff: PP mit rutsch-festem Santoprene
Gesamtlänge: 225 mm
Gesamtgewicht: 152 gr.
Gew. Messer: 110 gr.
Der Baum der fällt macht Lärm, der Wald wächst leise...

cweg

  • Gast
Re: Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...
« Antwort #1 am: August 11, 2018, 07:11:07 Nachmittag »
Danke fürs Vorstellen. Da sieht ja tatsächlich aus, wie der moderne Bruder von meinem Mora Robust. Sowas mit Holzgriff wäre echt schick. Tolle Allrounder mit guter Klinge und gutem Griff.....nur eben nicht "hübsch" ☺

Offline Polaris

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 390
Re: Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...
« Antwort #2 am: August 11, 2018, 08:58:07 Nachmittag »
Danke fürs Vorstellen. Da sieht ja tatsächlich aus, wie der moderne Bruder von meinem Mora Robust. Sowas mit Holzgriff wäre echt schick. Tolle Allrounder mit guter Klinge und gutem Griff.....nur eben nicht "hübsch" ☺

Gern geschehen.... und in Natura schaut das Messer erheblich besser aus...
Der Baum der fällt macht Lärm, der Wald wächst leise...

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2967
Re: Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...
« Antwort #3 am: August 11, 2018, 09:05:06 Nachmittag »
Ich hab das Robust, das ist wirklich robust, aber das Hultafors schaut chic aus ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1287
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...
« Antwort #4 am: August 11, 2018, 11:14:31 Nachmittag »
Auch wenn du keine Schubladen magst, aber das scheint mir ein gutes Parcoursmesser zu sein.;)
Mit Holzgriff wäre es meins.
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Soulsurfer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 168
Re: Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...
« Antwort #5 am: August 11, 2018, 11:17:53 Nachmittag »
Hab das Messer vor 10 Monaten meiner Freundin als Parcoursmesser geschenkt. Ist wirklich super und liegt gut in der Hand. Für unter 30 € gibt’s nichts besseres. Mein Muela Husky sieht zwar besser aus, ist aber mit 3,5 fachen Preis nicht unbedingt besser
When the going gets tough, the tough gets going

Offline Polaris

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 390
Re: Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...
« Antwort #6 am: August 12, 2018, 07:23:57 Vormittag »
@ roscho... Yes Sir.... es ist auch wirklich sehr nice...  :)

@ Mescalero... sicherlich eignet es sich (u. A.) auch als "Parcoursmesser" (wie immer man das auch definieren mag ;)), wenn es um z. B. das heraus prokeln von versenkten Pfeilspitzen aus "was auch immer" geht, macht die äußerst robuste Messerspitze das garantiert klaglos mit... und gerade der gummierte PP Griff prädestiniert das Messer als sicheres Gebrauchsmesser...

@ Soulsurfer... da liegst du mit deiner Einschätzung wohl richtig... für den Preis wird es kaum was besseres geben... und deine Freundin wird da auch noch in 10 Jahren ihre Freude daran haben...
Der Baum der fällt macht Lärm, der Wald wächst leise...

Offline Burkhard

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 237
Re: Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...
« Antwort #7 am: August 13, 2018, 02:56:21 Nachmittag »

  mit Sicherheit ein feines und robustes Messer. es ist ja im Grunde ein Arbeitsmesser und wird deshalb sehr robust sein. und bei diesem Preis, da wirst du außer bei den Moras nichts besseres finden

Offline Polaris

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 390
Re: Hultafors OK4 "Outdoor" Messer...
« Antwort #8 am: August 13, 2018, 06:49:45 Nachmittag »

  mit Sicherheit ein feines und robustes Messer. es ist ja im Grunde ein Arbeitsmesser und wird deshalb sehr robust sein. und bei diesem Preis, da wirst du außer bei den Moras nichts besseres finden

... genau  :klasse:
Der Baum der fällt macht Lärm, der Wald wächst leise...