Autor Thema: Bogenlaminat kleben/reparieren  (Gelesen 1035 mal)

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2779
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #15 am: August 07, 2018, 08:15:40 Vormittag »
 :GoodJob: das passt !

Der weiss war er machen kann/muss !

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline JanL

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 462
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #16 am: August 07, 2018, 10:06:10 Vormittag »
Aceton ist zum Entfetten.

Schon klar.
Hilft aber auch generell beim Reinigen. Und wie gesagt: Schaden tut es nicht.



@Falke:
"Der Bow" ist bekannt und sollte wissen, was zu tun ist.
Aber warum fragst Du nicht erst mal bei BP an?
Vielleicht sind die ja kulant und diese ganze Diskussion und Kaffeesatzleserei löst sich in Wohlgefallen auf.
Mephisto 58"  50#
Greatplainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#

Offline Boothill

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #17 am: August 09, 2018, 09:07:43 Nachmittag »
hallo
 Bei meinem Mohawk 62 "  30 lbs hatte sich am unteren WA das Lamienat aufgewölbt  ..Nach BP gesand   ... 2 1/2 wochen später Neue WA ohne Kosten ....Top Service :GoodJob:

Offline bear4ever

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 75
  • Wer leichter glaubt, wird schwerer klug
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #18 am: August 10, 2018, 07:40:45 Vormittag »
dar hatte aber Garantie
Isidor Astar       60"
Kodiak Magnum 52"
Supermag         48"  verk
Kodiak 59         60"  verk.
WM Silvretta     62"  verk.
Tochter: Bearpaw Mingo 48"
Frau:     Isidor Astar 60"
             Wing Archery Slim Line verk.
             Oak Ridge Dymond  verk.
             Bearpaw Little Stick verk

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1288
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #19 am: August 10, 2018, 08:18:24 Vormittag »
Mein Slick Stick der ersten Generation, Garantie längst abgelaufen, wurde anstandslos ersetzt. Obwohl second hand gekauft.
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline HaBe

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 485
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #20 am: August 10, 2018, 08:42:59 Vormittag »
Hi, eigentlich logisch, dass in diesem Fall der Hersteller die richtige Adresse wäre. Außer man hat natürlich bereits Kontakt gehabt und der Verlauf der Verhandlung war für eine oder beide Seiten etwas ungeschickt. Das wäre dann eine Erklärung für einen Plan B.

Offline BAK

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 75
  • Nullus liber homo sine arcu.
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #21 am: August 10, 2018, 09:00:14 Vormittag »
Mein Slick Stick der ersten Generation, Garantie längst abgelaufen, wurde anstandslos ersetzt. Obwohl second hand gekauft.

Soweit ich weiß ist der Slick Stick erst auf den Markt gekommen, als die 30 jährige Garantie schon bestand. Meinst du vielleicht den Little Stick?

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1288
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #22 am: August 10, 2018, 09:16:27 Vormittag »
Oh, das wusste ich nicht. Es war jedenfalls der slicke Stick, nicht der little. In jedem Fall war es überdurchschnittlich kulant reagiert.
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Falke76

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 36
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #23 am: August 24, 2018, 06:55:33 Vormittag »
Also, der Bogen Grizzly Hunter ist jetzt fertig. Mit BP war es mir zu umständlich, da der Bogen second hand und ohne Garantie ist. Allein der Versand würde 60 Euro kosten.
Mathias 'Der Bow' begutachtete den Bogen und sagte, dass wenn das Laminat sich löst, dann meistens an dieser Stelle. Als möglicher Grund vermutete Matthias, dass der Bogen in der kalten Jahreszeit gemacht wurde (11/2008) und der Kleber zu schnell fest wurde. Dann wurde er kürzlich von der Sonne so erwärmt, obwohl ich ihn nur zum Pfeile ziehen abgelegt habe, dass der Kleber nicht mehr gehalten hatte.
Der Bogen musste ein paar Tage bei Matthias in Behandlung bleiben.
Der ganze Spaß kostete 50 Euro. Der Bogen schießt, wie vorher und war mit mir schon auf 6 parcours und beim Training im Verein. Er schießt und schießt und schießt. Wie Matthias sagte, an der reparieren Stelle wird das Laminat nicht mehr aufgehen.  :).

Euch allen:  Alle ins Kill!
Wer Lust hat, kann sich ein paar paar Aufnahmen von meiner 3D Parcours Tour bei YouTube anschauen. https://youtu.be/XfZ784luLms
Ich bin kein Profi und mache bestimmt noch eins oder andere falsch, aber das Bogenschießen macht mir riesen Spaß und ich bleibe dran.

Offline neunzehn100

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #24 am: September 03, 2018, 10:49:57 Nachmittag »
Wenn Matthias den Bogen zwischen hatte, dann wird er jetzt wohl halten ;)
Survivor of Archers' Campfire

Ceterum censeo Coloniam esse delendam

Offline carpe noctem

  • Feuerwächter
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1359
  • Moin :-)
    • FBC-Hamburg
Re: Bogenlaminat kleben/reparieren
« Antwort #25 am: September 04, 2018, 06:22:01 Vormittag »
Ende gut, alles gut.


PS: Fehler machen wir alle, und die schleichen sich alle wieder super schnell ein.
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.

Thomas Morus 1478-1535

www.fbc-hamburg. de