Autor Thema: Mohawk 13" Riser  (Gelesen 3917 mal)

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Mohawk 13" Riser
« Antwort #75 am: Februar 14, 2019, 09:42:29 Nachmittag »
Das ist auch bei mir der Grund mit Handschuhgröße 10, sonst hätte ich es auch schon. Bei mir drückt der untere Dorn am Handballen und das ist kein gutes Gefühl beim schießen.... aber ich hab ja jetzt mein Ghost Hand von AmeyXGS und bald meinen Rayden, die entschädigen locker dafür.....  :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.

Offline BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1959
    • bogenanwalt.rocks
Re: Mohawk 13" Riser
« Antwort #76 am: Februar 21, 2019, 10:11:57 Nachmittag »
Ich zieh den Faden nochmal hoch ... gibt es denn schon irgendwelche Erfahrungen mit dem Kurzen?
Ich finde den ja recht niedlich und liebäugele mit so einem Mittelteil.

Offline Roland

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Alle ins Blatt!
Re: Mohawk 13" Riser
« Antwort #77 am: Februar 21, 2019, 10:34:12 Nachmittag »
Auf Der Bogenmesse in Wels probiert und gekauft.
Liegt gut in der Hand, für mich passt es.
Sonnige Grüße aus der Steiermark
Roland

Offline Bogeneck Bogner

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 49
  • Sapere aude
Re: Mohawk 13" Riser
« Antwort #78 am: Februar 22, 2019, 12:39:24 Nachmittag »
ich habe den 13" Riser seit einiger Zeit im Einsatz und bin sehr zufrieden
das Gewicht ist gut und ausbalanciert, ich habe zus. noch einen schweren Bogenköcher dran.
Ich hatte 40# Hybrid und 45# Recurve zum testen drauf damit hatte ich 34 bzw 37 auf den Fingern
mit meinen 26,5 "
erhöhe jetzt auf 45-50 da bin ich noch unentschlossen bzw die werden beim Händler noch nachgemessen
und dann entscheide ich. evtl. für Chief oder standart
alles in allem ein gutes Teil liegt sofern die Patschehändchen nicht zu groß sind gut in der Hand.
Die Schußleistung ist allemal ausreichend und es scheppert und klappert nichts.
kein Handschock und saubere Leistung.
Im Gelände durch die Kürze ideal.

sollte jemand noch ein paar Wurfarm übrig haben im bereich 50# gerne melden. :thankyou:

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Mohawk 13" Riser
« Antwort #79 am: Februar 22, 2019, 01:30:49 Nachmittag »
 Da würde ich bei deinem kurzen Auszug eher die 60" Recurve nehmen wie die 62" Hybrid. Bringen dann auf deinem 58" Hunter MT mehr Leistung...  :GoodJob:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.