Autor Thema: Bogenmessen, allgemein  (Gelesen 393 mal)

Online Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1151
Bogenmessen, allgemein
« am: Juni 10, 2018, 01:29:23 Nachmittag »
Moin zusammen,
die Messermacher und Bogenmesse in Wolfenbüttel (gestern und heute) war nach meiner Beobachtung deutlich schlechter besucht als in den Vorjahren. Möglicher Weise lag es auch darn, dass es einen Rückgang von Ausstellern aus dem bereich Bogen gegeben hat. Inzwischen ist ja auch bekannt, dass die Bogenmesse in Eisenbach nicht mehr stattfinden wird. Von daher meine Nachfrage in die Runde: Ist damit ein Trend eingeläutet, der davon bestimmt ist, dass Bogenmessen insgesamt an Attraktivität verloren haben? Wie wird das gesehen?
(@ Roscho: Falls das Thema hier deplatziert ist bitte umlagern.)
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline Kedde

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1013
  • Bowhunter
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #1 am: Juni 10, 2018, 02:25:33 Nachmittag »
Ich war heute da, mein Fazit: Zu wenig Bogenhändler und nur Bogencenter Wolfenbüttel bot Bögen aus Österreich an, vor allem der Hybrid hat mir beim Probeschießen  gefallen, ich hätte mir eine größere Auswahl an Herstellern gewünscht. Im großen und ganzen eine sehr sparsame Messe was das Angebot betrifft, ich hatte mir mehr erhofft.
Ich bin am Überlegen ob ich nicht auf die Paderbow fahren werde.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline Kedde

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1013
  • Bowhunter
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #2 am: Juni 10, 2018, 02:46:10 Nachmittag »
Was mir noch gefehlt hat sind die Ziele, zwei Händler mit je 2 Tieren waren da. Ich hätte mir gerne einen neuen Schießwürfel gekauft, entweder von Rinehart oder  Cube, aber es gab sie nicht. Das hat mich schon sehr verwundert, denn ich kenne keine Messe wo sie dich nicht mit Target`s überschwemmt haben.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1169
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #3 am: Juni 10, 2018, 02:48:32 Nachmittag »
Das würde ich nicht vermuten. Vielleicht ist es so etwas wie eine Konsolidierung, erst gab es nur sehr wenige Messen, dann sehr viele und jetzt etabliert sich eine Anzahl, die der Markt eben hergibt.

Ist aber auch nur wilde Spekulation, man müsste mal jemanden vom Fach fragen.
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Kedde

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1013
  • Bowhunter
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #4 am: Juni 10, 2018, 03:21:16 Nachmittag »
Wolfenbüttel ist natürlich auch nur eine Kleinstadt, eben mal 52000 Einwohner. Aber trotzdem hätte ich mir von den Händlern die da waren ein besseres Angebot gewünscht.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Online Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1151
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #5 am: Juni 10, 2018, 03:35:59 Nachmittag »
Moin Kedde,
direkt zur Messe in WF: In den zurück liegenden Jahren gab es die auch von Dir gesuchten Anbieter und Angebote. Der hauseigene Stand (an der Stirnseite von Raum 2) war eine reine Verlegenheitslösung von Gabi vom BSC. Sonst hätte es
ein noch trostloseres Bild der leeren Räume gegeben. Allein drei Ausstatter/Händler sind in diesem Jahr ausgestiegen.
Das Einspringen von Bogenzeit (die im Grunde nichts mithatten) hat die Sache nicht besser gemacht.
Also heißt es Geduld haben bis zur Paderbow im November ...
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline Kedde

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1013
  • Bowhunter
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #6 am: Juni 10, 2018, 03:56:13 Nachmittag »
Ja stimmt, aber Gabi hatte diese Ösi-Bögen, der Hybrid war der Knaller. Ich suche ja noch einen Bogen für meine Tochter, 25lbs mit weichem Auszug. Aber 400€ kann sie nicht ausgeben, maximal 300€, mehr liegen bei ihr nicht drin.
Wenn ich nicht schon den Slick Stick hätte, hätte ich den für mich mitgenommen.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline tempest

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 207
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #7 am: Juni 10, 2018, 05:18:29 Nachmittag »
Ösi-Bögen - Wir sind Österreicher und keine ÖSI und ihr seid keine PIEFKE. Wirklich nervend, ehrlich!
fly now, pray later

Offline Kedde

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1013
  • Bowhunter
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #8 am: Juni 10, 2018, 05:22:31 Nachmittag »
Ich wollte weder unhöflich noch beleidigend sein. Ich habe Freunde in Österreich und die bezeichnen sich selber so, also habe ich mir da keine Gedanken gemacht bei meiner Wortwahl. Ich werde es in Zukunft unterlassen und hoffe dich damit wieder besänftigt zu haben.
Es tut mir leid. 
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline tempest

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 207
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #9 am: Juni 10, 2018, 05:26:52 Nachmittag »
Vielen herzlichen Dank, aber Ösi und Ösiland - das sind Fremdefinitionen der eigenen Identität, die vielleicht hierzulande einige akzeptieren, ich nicht. Ich sag ja doch auch nicht Germanistan  ;D . Peace in our time!
fly now, pray later

Online Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1151
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #10 am: Juni 10, 2018, 06:23:38 Nachmittag »
Moin Tempest,
der Begriff "Ösi" ist nach hiesigem Verständnis weder abwertend noch soll er verletzen. So wie wir ein Volk von Ossis und Wessis sind. Der Begriff Piefke hingegen entstammt einer anderen Kategorie; er ist historisch belegt und enthält eine Wertung. Die allerdings kaum noch jemend kennt. Ich selber habe den Begriff "Ösi" übrigens von Deinen Landsleuten während meiner Zeit als Judoka übernommen. Also nix für ungut spricht ein Südschwede aus Mittelniedersachsen.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline tempest

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 207
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #11 am: Juni 10, 2018, 06:49:49 Nachmittag »
Endlich jemand, der den Herrn Kapellmeister Wilhelm P. noch kennt  :). Ich erlaube mir dennoch, hier am Feuer mein Unbehagen kund zu tun. Ohne jetzt eine Endlosdiskussion in die Wege zu leiten, darf ich feststellen, dass ich nicht allein in Österreich bin, der dieses Wort wenig bis gar nicht gutiert....
fly now, pray later

Offline Marcus (WÜ)

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 119
    • WolfSkills Reichenberg
Re: Bogenmessen, allgemein
« Antwort #12 am: Juni 11, 2018, 12:47:38 Vormittag »
Doch ein Ösi! Wir Germanisten "goutieren" die Dinge nämlich, oder eben nicht...

Nix für ungut...
WolfSkills Reichenberg - TSV Reichenberg
https://wolfskills.de
Unsere FB-Community: Bogensport Mainfranken