Archers Campfire

Bogenregal

Offline Grendel

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 971
  • Straight outta Salzburg Pongau
Spricht etwas gegen eine vertikal hängende Aufbewahrung ( inklusive Bogenköcher, total etwa 1 kg)?

Da der Shrew einen Bogenköcher bekommen hat, kann ich ihn nimmer liegend ins Bogenregal legen, da er kippt.

Die Sache mit den Holzdübeln/ einzwicken gegen das kippen funktioniert nun aus Platzgründen auch nicht mehr. Ich dachte daher, einen Metallkaken an der Wand  zu montieren und den Bogen vertikal hängend aufzubewahren

Edit. Das Foto ist leider verdreht. Stellt es euch geistig vertikal vor.
« Letzte Änderung: Mai 08, 2022, 07:09:08 Vormittag von Grendel »
Isidor Vayu
Easton Axis


Offline bowster

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 248
Meine Bögen hängen alle seit Jahren so wie auf deinem Foto, wüsste nicht, was da Probleme machen könnte.


Offline Grendel

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 971
  • Straight outta Salzburg Pongau
Meine Bögen hängen alle seit Jahren so wie auf deinem Foto, wüsste nicht, was da Probleme machen könnte.

Ok. Wie gesagt, das Bild ist verdreht. Der Bogen hängt quasi nach unten.

Hab mir nur gedacht, weil die Sehne das ganze Gewicht des Bogens täglich trägt. Andererseits, manche lassen ihn ständig aufgespannt...

Wird wohl passen.
Isidor Vayu
Easton Axis


Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3619
  • Bowhunter
Zwei meiner Bögen haben auch einen Bogenköcher. Ich lasse die Pfeile drin und lege die Bögen so das ein Pfeil mit auf der Ablage liegt, so liegen die Bögen gerade im Regal.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen das man nicht genossen hat.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw


Offline Grendel

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 971
  • Straight outta Salzburg Pongau
So, das Problem ist gelöst. Hab einen Haken montiert, mit einer Filzbahn hinterlegt, damit es der Bogen warm und weich hat und keine Kratzer von der Wand bekommt. Aus Dingsbums Schnur ( Name fälltmir grad ned ein) eine Schlaufe gemacht und bei der Sehne eingehängt.

Mut zur Hässlichkeit! Gibt sicher schönere Lösungen, aber es passt und ich bin zufrieden.

Auf dem einen Bild seht ihr rechts noch meinen Pfeilhalter auf dem weissen Kastl oben... Birkenholz, geölt und Löcher gebohrt.

Und auf dem anderen Bild mein Isidor Vayu und die beiden Ragim, einer von meiner kleinen Tochter, der andere von meiner Frau.

Die Bilder sind quick and dirty, sollen nur den Mindestzweck erfüllen...
Isidor Vayu
Easton Axis