Archers Campfire

74653 Diebach - Parcours Hohenlohe

Offline Marcus (WÜ)

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 188
    • WolfSkills Reichenberg
Name
Traditioneller Bogenparcours Hohenlohe

Anbieter /Verein
Eberhard Mugler

Eröffnungsjahr
2015 oder früher

Postleitzahl/ Anschrift
74553 Diebach, Anfaht auf Webseite beschrieben und im Ort selber ausgeschildert.

Anzahl der Tiere/Scheiben
aktuell 31 Ziele mit ca. 45 Tieren

Weitläufigkeit
ganze Runde ca. 4,5km, meist freie Fläche, kleinere Waldstücke dabei

Steigung
im großen und ganzen flach

Parkmöglichkeit
vor Ort gegeben

Kosten
12€ Erwachsene, 6€ Kinder (2018)

Mehr Infos: bogenparcours-hohenlohe.de

Persönliche Bewertung

Der Hohenloher Parcours ist eher ein "gemütlicher", sehr einsteigerfreundlich und mit überschaubaren Distanzen. Es gibt hier und da engere Fenster zwischen den Bäumen, aber insgesamt nichts fieses. Die Ziele sind mit guten Backstops abgesichert, Pfeilverlust eher unwahrscheinlich. Es gibt u.a. ein Wackelbrett, von dem aus eine kleine Entengruppe geschossen wird, ebenso ein bewegliches Ziel, einen Hochstand von dem aus 2 Stationen geschossen werden, Bergabschüsse und auch ein Bison auf ca. 50m. Die Wegführung ist logisch und an den meisten Stellen ist alles leicht begehbar.

Eine Runde dürfte so um 3 Stunden dauern, je nachdem wie gut man trifft.

Die Anmeldung erfolgt am Einschießplatz, dort findet sich auch die Hütte wo man sich mit Getränken eindecken kann und zu den Öffnungszeiten sehr nette Menschen trifft. Dort befindet sich ebenfalls eine große Grillstelle, die man nach Absprache auch nutzen darf.

Note (von 1 bis 6)
2
WolfSkills Reichenberg - TSV Reichenberg
https://wolfskills.de
Unsere FB-Community: Bogensport Mainfranken
Mitglied im DFBV
Bogensportleiter & (lernender) Trainer Stufe 1


testjan

  • Gast
Ich kann Markus‘ Einschätzungen bestätigen. Den Parcours habe ich besucht, als er offiziell noch Winterpause hatte - meine Schuld, weil ich vorher nicht auf die Homepage geschaut hatte. Glücklicherweise war der Scheff vor Ort, hat mich nicht nur schießen lassen sondern sich auch für ein Schwätzchen Zeit genommen und mir obendrein nen Kaffee spendiert.

Inzwischen gibt es noch einen Biergarten, man kann Getränke, Hohenloher Wurst u.a. bekommen (Selbstbedienung, Kasse des Vertrauens).

Bis auf das letzte Ziel, der Uhu, sind alle Tiere neu oder zumindest neuwertig!


Offline Michi

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 306
Schöner Parcour.
Leichte bis schwere Schüsse.
Das Gelände das vorhanden ist wird gut ausgenützt.
Wackelbrett 👍🏻
Bewegliches Ziel 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻
Einschiessplatz top
WC vorhanden
Pausenstation mit Getränken ca. Nach dem ersten Drittel.

Es hat Spaß gemacht hier eine Runde zu drehen, Tiere alle ok, Schuss Situationen unterschied ( die im Wald der Puma , Mufflons und Wildschweine mega) würde hier jederzeit wieder hinfahren.

Note 2