Autor Thema: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"  (Gelesen 3602 mal)

Steff

  • Gast
Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« am: März 23, 2018, 12:20:22 Nachmittag »
Auf der Suche nach einem Bogen für meine Haselnusspfeile kam mir Joachim zu Hilfe,
und schickte mir 2 Bögen.
Mit der Maulbeere war ich heute im Wald.
Eingepackt hatte ich 4 Pfeile unterschiedlichsten Spines, mit Gewichten von 540 bis 680gn.
Am wohlsten fühlte sich der Bogen mit dem Heavy Hunter mit 680gn und Crown.
Mein Haselnuss ging immer etwas links vorbei, von den anderen Holzpfeilen war einer zu hart und einer zu weich.

Aber das ist nebensächlich. Der Bogen schiesst sich wie meine Recurves und zieht sich dabei butterweich. Unglaublich. Deshalb das Video.

https://youtu.be/kthVE66NCxc


Viel Spass Steff :bow:
« Letzte Änderung: März 23, 2018, 12:36:02 Nachmittag von Steff »

Offline Ampsivar

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 284
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #1 am: März 23, 2018, 12:27:55 Nachmittag »
 :klasse: geht gut ab die Luzi

Steff

  • Gast
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #2 am: März 23, 2018, 12:39:05 Nachmittag »
Und das mit 13,6 gpp.

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1357
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #3 am: März 23, 2018, 05:56:17 Nachmittag »
Freut mich sehr, dass du Spaß mit dem Teil hast.
Das Teil ist eine Nummer für sich.
Ich habe mehrere Abende immer wieder vor dem krummen Ast gesessen und darüber meditiert, wo ich da nen Bogen reinlegen kann.
Wenn es keine Maulbeere gewesen wäre hätte ich wohl aufgegeben.
So habe ich ein ziemlich extremes Teil draus geschnitzt.

So sieht der Kerl entspannt aus.
Oben deflex, unten extremer reflexer Knick.
irgendwas is ja immer

Steff

  • Gast
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #4 am: März 23, 2018, 06:15:23 Nachmittag »
Sehr schönes Bild.
Und ob ich Spaß habe. Und ich finde er braucht einen Namen, so viel Charakter wie er hat.

Danke für die Möglichkeit einen so tollen Selfbow zu schiessen.

 :bow: Steff

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1357
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #5 am: März 23, 2018, 06:20:44 Nachmittag »
Als ich den gebaut habe, habe ich ihn "Mabesh"
Ma-ul
Be-er
Sh-orty
getauft.

Kann man ja im Zuge des Nocken-Pimpens noch signieren.
irgendwas is ja immer

Offline Burkhard

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 237
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #6 am: März 24, 2018, 10:03:41 Vormittag »

  wie sieht der Bogen den im Vollauszug aus ?

Steff

  • Gast
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #7 am: März 24, 2018, 10:38:59 Vormittag »
Ich habe das Bild von Joachim.
So lange er nichts dagegen hat ...


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1357
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #8 am: März 24, 2018, 11:21:00 Vormittag »
Klar kannst du das posten.
Ist nix dran, wofür ich mich schämen müsste.  ;D

Wobei ich noch erwähnen muss, dass das auf dem Bild 29" waren. Auf Dauer sollte der Bogen eher mit 27-28" geschossen werden.
Aber das weißt du ja alles schon.  :)
« Letzte Änderung: März 24, 2018, 11:22:38 Vormittag von Grombard »
irgendwas is ja immer

Steff

  • Gast
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #9 am: März 24, 2018, 12:34:03 Nachmittag »
Stimmt, du hast mich perfekt instruiert.

Den perfekten Carbonpfeil hab ich heute gefunden.
Carbon Express 250 mit 120er Spitze in 29". 520gn.
Mit Holz tu ich mir schwer.
Hab 3 Warbowschäfte gekürzt, die lagen dann bei 750gn.
Sind roh zwar geflogen, aber das sah dann schon etwas müde aus.

Ich nehme gerne Ratschläge an.
Bin gespannt welche Schößlingspfeile ich für diesen Bogen brauche.

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1357
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #10 am: März 24, 2018, 12:59:32 Nachmittag »
Naja. Wegen den Holzpfeilen schieße ich keine Selfbows mehr.
Denke mal wenn du ordentliche Zedernschäfte mit irgendwas um die 60# Spine nimmst könnte das grob passen.

Ein Selfbow ist natürlich was anderes als ein Glas-Recurve.
Bei 10gpp sind 160fps schon gut, 170 sehr gut, 180 außergewöhnlich bzw. grenzwertig und Werte nahe 200fps physikalisch unmöglich.
irgendwas is ja immer

Offline Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1558
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #11 am: März 24, 2018, 02:38:20 Nachmittag »
Komm vorbei,

bring den krummen Stock mit. Habe schwere Holzpfeile (Ahorn). Dann probieren wir mal ;)

Grüßle Tom
Wann genau ist aus Sex, Drugs & Rock‘n Roll eigentlich Laktose Intoleranz, Veganismus & Helene Fischer geworden?

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Steff

  • Gast
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #12 am: März 24, 2018, 04:48:41 Nachmittag »
Das mach ich sowieso.

Vorher kamen die Pfeile von Rolf für den Sipahi an. 30" 55# und 520gn.
Die habe ich auch auf der Maulbeere geschossen und siehe da, sie passen wunderbar.

Manchmal läufts.

Offline Burkhard

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 237
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #13 am: März 25, 2018, 03:46:00 Nachmittag »

  das Bild im Vollauszug überzeugt mich. alle Achtung. hervorragende Arbeit

Offline Two

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 170
Re: Grombard's Maulbeere 56" 50#@27"
« Antwort #14 am: Oktober 26, 2019, 02:37:42 Nachmittag »
Seit Monaten möchte ich für die Maulbeere vernünftige Holzpfeile bauen,
um mich auch primitiv weiter zu entwickeln.

Vor 2 Monaten war ich dann bei Wolverine, der mich mit Rat und einem Bündel Rohschäften in den Gang schickte.
Nach einigen Durchgängen auf den Schiesssack, hatten wir dann den Spine ermittelt. 37,5#!

Den besten RST durfte ich mitnehmen und am nächsten Tag habe ich bei Superschaft Kiefernschäfte bestellt.

Die kamen jetzt letzte Woche an.