Archers Campfire

Vorstellung meines neuen Malota-Bows


Offline ROBI

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 31
Hallo zusammen,
Ich habe mir vor kurzem einen neuen Bogen zugelegt.
Ich habe auf Kleinanzeigen einen Malota-Bow Jagdrecurve Takedown gefunden und mich verliebt. Es ist ein 62“ mit 50# auf 28“.
Eine Herausforderung für mich war es die passenden Pfeile zu finden, das laut Hersteller 9 gpp als Mindestgewicht gefordert sind. Für mich bedeutet das 468 grain. Fündig geworden bin ich erstmal mit den Penthalon Heavy Hunter in 400er und 500er Spine. Bald kommen auch noch ein paar GT in 400er Spine. Mal sehen was es am Ende wird.
Der Bogen schießt sich mit den schweren Pfeilen super ruhig und akkurat ohne Handschock. Auf 30 Meter muss ich auch nicht korrigieren. Danach fallen die Pfeile doch schon sehr. Ist wahrscheinlich Gewöhnungssache.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Bogen. Hat noch einer von euch einen Malota und mag seine Erfahrungen teilen?



Offline Frank_M

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 437
Schöner Bogen.
Die Holzauswahl gefällt mir sehr gut!
Hatte noch keinen Malota, weil der Stil der Bögen mir nicht zusagt.

Viel Freude damit!