Archers Campfire

Porträt Arno Blumhofer - Blumhofer Finest Bows


Offline Long John

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 135
  • Generation 68 Zoll plus
Ich hatte im Rahmen der Vorstellung meines Bogens Arnos Preise im letzten Jahr für Takedowns genannt:
https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=10279.msg159495#msg159495

Wie das jetzt ausschaut und zu Preisen für ILF, am Besten Arno direkt anschreiben oder anrufen.
Mein Bogen zumindest ist jeden Euro wert!  :)
TRB: Blumhofer X Master XTX 68", Falkenholz Peregrine ILF 69"
Langbogen: DerBow Verus 68"
Olympic Recurve: Hoyt Prodigy XT 72"


Offline piti

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 229
Ich hatte im Rahmen der Vorstellung meines Bogens Arnos Preise im letzten Jahr für Takedowns genannt:
https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=10279.msg159495#msg159495

Wie das jetzt ausschaut und zu Preisen für ILF, am Besten Arno direkt anschreiben oder anrufen.
Mein Bogen zumindest ist jeden Euro wert!  :)

Danke!


Offline Einsiedler

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 65

Online ede

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 340
Ja wegen Preisen am besten bei Arno anfragen. Kommt halt auch stark auf das Holz an.  Bei mir waren noch Extras wie Wolfram dabei.


Offline Speedi

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 535
    • TREFFNIX Mechenried
Ich hatte im Rahmen der Vorstellung meines Bogens Arnos Preise im letzten Jahr für Takedowns genannt:
https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=10279.msg159495#msg159495

Wie das jetzt ausschaut und zu Preisen für ILF, am Besten Arno direkt anschreiben oder anrufen.
Mein Bogen zumindest ist jeden Euro wert!  :)

Preise jetzt ab 1700€.
Lagernde Bögen gibt es quasi nicht mehr da er quasi auf Grund der Auftragslage nie groß was lagernd hat.

So in etwa die Aussage als ich vor 2 Monaten mit ihm in Kontakt war
IFT Wren 43# @28
DerBow Tiras 42# @ 28
W&W Black Wolf 17" UUKHA Gobi  ILF 42#@28
Old Mountain 15" Riser + Hybridwurfarme von JS Bogenbau 41@28
Hartl Selfbow 44# @29"


TREFFNIX Mechenried


Offline Diasto

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 147
Hier mal mein ILF
Blumhofer ILF
2 Border Black Douglas DX
Black Widow PMA2
PSE Shark



Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3970
  • Bowhunter
Hier mal mein ILF

Gefällt mir sehr!

Wieviel € hat er verlangt?

Frag eine Frau wie alt sie ist....... O:-)
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen das man nicht genossen hat.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw


Offline piti

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 229
Hier mal mein ILF

Gefällt mir sehr!

Wieviel € hat er verlangt?

Frag eine Frau wie alt sie ist....... O:-)

Na ja, andere Bogenbauer haben halt einen "Konfigurator" anhand dessen die Preisgestaltung einwandfrei nachzuvollziehen ist .....


Offline Uller

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2310
  • hunting the X
Zitat von: Kedde link=topic=11362.msg173932#msg173932

Frag eine Frau wie alt sie ist....... O:-)
[/quote

 :yes:  :yes: :yes: :yes:

Kedde... es wird Zeit für "likes"....

Gruß  !


Offline Dexter

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 209
Natürlich muss der eigene Bogen auch gefallen. Da gehen die Geschmäcker sicher auseinander.
Aber ich würde die Blumhofer Bögen jetzt nicht als klobig oder gar Ziegelstein bezeichnen. Wuchtig und stabil, ja.
Fast alle, die meinen Blumhofer mal in der Hand hatten, bezeichneten ihn als sehr schön.
Am Ende sollte der schönste Bogen auch präzise treffen. Und das macht der Blumhofer.  ;)

Bin ich bei Dir. Der einzige Bogen in meiner Sammlung der als klobig von meinen Kameraden bezeichnet wurde war meine Witwe Modell PMA ,da fiel die Bezeichnung Dachbalken. Die hat aber durch die Wurfarme hinter dem Griff Vorteile.
Der X Master ist für mich persönlich ein gut durchdachtes Konzept mit vielen Details, die man mit Arno besprechen sollte, das geht auch nicht über eine Konfiguration im Internet.
Für mich aus heutiger Sicht wäre es der Bogen meiner Wahl nachdem ich ihn in der Hand hatte und das Auszugsverhalten ist sehr gut. Mit Carbon kannte ich as nur von meinem FH nachdem Chris den überarbeitet hat, das kommt dicht dran, aber erst nach Überarbeitung. Die Recurves erinnern mich an meine früheren Border Hex 6.5 nur das  die nicht so "weich" im Auszug waren. Letztendlich muss der Bogen nach allen Abwägungen einem auch gefallen keine Frage. Mir gefällt er.
The Compound bow is a machine.
With a traditional bow you are the machine.