Archers Campfire

Samick Discovery mit Problemen

Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1704
.....

Habe mich inzwischen in einem Amerikanischen Forum rumgetrieben und erfahren, ich bin nicht der Einzige. Habe mir jetzt bei Alternative Services Archery Schrauben aus Edelstahl bestellt.
.....

Das würde dann eher auf einen Materialfehler hindeuten. Was war die Lösung da ? Andere Schrauben und Ruhe war ?
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline Peter-Georg

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 34
Meine Probleme sind behoben, heute sind meine neuen Tillerschrauben gekommen.

Edelstahl und Aluminium, sehr ansprechend gefertigt.

Gewinde ist ca 5mm länger und die original Konterschrauben entfallen.
Es sind Spreizschrauben die von unten gespreizt werden, kann man eventuell auf den Bildern erkennen.

Gruß Peter


Offline Frank_M

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 428
Halte mich da gerne auf dem laufenden.
Kannst du vielleicht noch einen Link hinzufügen, wo du die Bolzen gekauft hast?
Vielleicht haben andere ja auch mal das Problem.
Danke!


Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 119
Im Aufgespannten Zustand kann keine Luft zwischen Wurfarm und Tillerschraube sein, da sorgt schon die Sehne für!


Doch, es ist durchaus der aufgespannte Bogen gemeint. Ich hab ja auch geschrieben, der Rand der Tillerschraube. Vielleicht wird es mit diesem Bild deutlicher was gemeint ist:
« Letzte Änderung: Oktober 26, 2023, 12:05:14 Nachmittag von Treppenwangenrollator »


Offline Peter-Georg

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 34
Servus Frank,

Alternativess.com
In der Suchfunktion Samick Discovery eingeben, dort wird alles für den Riser verfügbare angezeigt.



Gruß Peter
« Letzte Änderung: Oktober 26, 2023, 09:57:47 Vormittag von Peter-Georg »


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1959
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Und deswegen finde ich die gängigen Systeme irgendwie eigenartig.
Ich halte einen in gewissen Grenzen frei schwingenden Kopf da für die bessere Lösung.
Der liegt immer vollflächig auf, verteilt den Druck auf die komplette Auflage und hebelt nicht übermäßig nach vorne oder hinten.
« Letzte Änderung: Oktober 26, 2023, 09:51:25 Vormittag von Grombard »
irgendwas is ja immer


Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 119

Meine Grundeinstellung ist immer so, daß die Wurfarme absolut plan an den Tellern der Tillerschrauben anliegen.

 Dann oben eine knappe viertel Umdrehung raus und unten das Gleiche rein, ergibt Tiller 0.
Ich glaube nicht das Ich da etwas falsch mache?


Waren es denn die unteren Tillerschrauben, die gebrochen sind?



Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 119
Kann es sein, dass Du Dich in Antwort #11 verschrieben hast? Von positivem Tiller auf Nulltiller komme ich, wenn ich oben reinschraube und unten raus.
Das würde zu meiner Vermutung passen…


Offline Peter-Georg

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 34

Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 119
Dann mein Rat (auch wenn es Andere anders sehen):
von der planen Schraubenkopfauflage auf den Wurfarmen nur noch raus drehen. Halt nur so weit, wie in der MT-Beschreibung steht.