Archers Campfire

Standhöhe Dryad Epic


Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 134
Hallo Leute,
ich hab mir einen Wolf gesucht und leider nichts gefunden…
Kennt jemand von Euch den richtigen Standhöhenbereich vom Dryad Epic Mittelteil 15" mit kurzen Recurve-Wurfarmen?


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 7684
Welche Wurfarme ?
Dryads ?

Grundsätzlich: zwischen 8 und 8,5“ und ausschiessen
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 134
Wurfarme sind Oak Ridge Shade 55#, (Bogenlänge 56", gemessen 62# @ 28").
Momentan schieße ich mit 7" Standhöhe. Die Sehnenfurchen der WAs liegen dabei schon recht weit frei und bei anderen MTs zeigen die Shades im aufgespannten Zustand noch etwas mehr Recurve.
Mir kommen die 7" auch etwas knapp vor, aber bei 8" geht der Bogen schon fast als WA-Langbogen durch…


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 7684
Foto ?
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9415
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Ich schieß meines (58" Bogen) mit 7,5-7,75".
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 134
So , hab jetzt die Shades an zwei anderen MTs montiert. Auch hier zeigte sich bei der mittleren Standhöhenempfehlung schon eine recht weit freiliegende Sehnenfurche. Jetzt schieß ich diese WAs schon recht lange, aber aufgefallen ist mir das erst am Epic…
Bei den beiden MTs mit eingestellter mittlerer Standhöhenempfehlung verlässt die Sehne die Furche bei ca. 4-4,5 cm. Das entspricht am Dryad einer Standhöhe von ca. 7-7 1/8"
Bei 8 " schauen die WAs aber definitiv nicht mehr gesund aus…

Ich schieß meines (58" Bogen) mit 7,5-7,75".
Also auch nicht wirklich viel. Dann bin ich mit 7- 7 1/4" beim 56er Bogen gar nicht so weit weg, oder?

Foto ?

Voila:
« Letzte Änderung: Oktober 02, 2023, 05:21:40 Nachmittag von Treppenwangenrollator »



Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 7684
Die Detailfotos sind nett, aber ich persönlich hätte gerne den aufgespannten ganzen  Wurfarm gesehen ..
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3502
  • Einer trage des anderen Last...
...
Die Sehnenfurchen der WAs liegen dabei schon recht weit frei und bei anderen MTs zeigen die Shades im aufgespannten Zustand noch etwas mehr Recurve.
Mir kommen die 7" auch etwas knapp vor, aber bei 8" geht der Bogen schon fast als WA-Langbogen durch…

Nun, die Zwei, also dein Dryad und deine Oaks sind ja nun absolut nicht für einander gemacht und da hilft dann nur probieren. Die 7 Zoll STDH gehen m.M.n. in die (gefühlte) richtige Richtung.

Nur mal so am Rande... Uukha z.Bsp. empfiehlt für einen 56er Bogen eine STDH von 180 mm (+/-10 mm). Bauen tuen sie zwar selbst keinen 56er aber mit deren WAs kann man sich einen 56er basteln...



Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 134
Die Detailfotos sind nett, aber ich persönlich hätte gerne den aufgespannten ganzen  Wurfarm gesehen ..
Auf dem Foto ist die Standhöhe auf 7 1/8" eingestellt.
Meine Eingangsfrage ist mittlerweile beantwortet. Es scheint niemand den richtigen Standhöhenbereich zu kennen.
Ich werde jetzt bei 7 bis 7 1/4" bleiben. Der Bogen schießt sich gut und die Pfeile gehen gut raus, es gibt keine Kontaktspuren von den Vanes am Shelf.


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 7684
Es wird auch keiner DEINE richtige Standhöhe angeben können, da es

a) bei ILF Systemen immer auf die Kombi Wurfarme/MT kommt
b) die Standhöhe auch bei der selben Kombination auch von persönlichen Faktoren abhängig ist und im Optimalfall ausgeschossen werden muss.

Deswegen geben Hersteller auch immer einen Bereich von - bis an.

Wenns die taugt, schiess den Bogen so

ps: und auch ausserhalb des Bereichs geht der Bogen nicht davon kaputt

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 134
Die Fragestellung hat sich mittlerweile, quasi schlagartig, erledigt.
Unbemerkter Nockschaden → Leerschuss → Mittelteil hin.  :bang: :bang: :bang:
Die Wurfarme haben’s dafür gut überstanden. Mal sehen, wo die als Nächstes drauf kommen.


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4724
  • Nordlicht
Schiet ok    :angel:
Das ist so ziemlich die unangenehmste Erfahrung, die man nicht machen möchte.
Fazit:
Jeder (!!!) Leerschuss ist für den Bogen eine besondere Herausforderung mit unkalkulierbarem Ausgang.     :eeew:
„Jeder Mensch kann irren, nur Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 7684
Die Fragestellung hat sich mittlerweile, quasi schlagartig, erledigt.
Unbemerkter Nockschaden → Leerschuss → Mittelteil hin.  :bang: :bang: :bang:
Die Wurfarme haben’s dafür gut überstanden. Mal sehen, wo die als Nächstes drauf kommen.

Das Dryad Epic ist nach EINEM Leerschuss hinüber ?

Zeig doch mal Bilder ... was ist denn kaputt ?
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 134
Das zweite Bild ist leider unscharf, man sieht den Riss trotzdem.