Archers Campfire

Ein Köcher für einen "Fischkopp"


Offline Horsa

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 137
In Sachen Köcher hatte ich schon länger den Wunsch, einen aus Korb geflochtenen in Form eines Fisches zu haben.

Ursache dafür war ein Fisch aus Korbgeflecht. Ich sah ihn einmal bei einem Korbmacher im "Sonderangebot", fand ihn schick und nahm ihn mit.

Eine Idee, was ich mit ihm anstellen sollte, hatte ich noch nicht. Vielleicht Gartendeko oder so.

Dann aber fragte ich mich, ob ich ihn nicht als Köcher nutzen kann. Zum Anhängen im Parcour schien er etwas groß. Aber als stationärer Köcher im Garten schien er geradezu ideal.

So war er fix mein "Gartenköcher. Anbei ein Bild.


Offline Horsa

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 137
Zu gern hätte ich aber auch gern einen etwas kleineren Fisch zum Anhängen oder Umhängen gehabt.

Da der Wunsch hartnäckig nicht verschwand, fragte ich unseren Korbmacher, ob er mir einen solchen machen könnte. Klar könne er mir einen Fisch nach meinen Wünschen flechten.

Gesagt, getan, vergangene Woche bekam ich ihn. Schnell noch ein Inlet nähen, eine Aufhängung anbringen und fertig.

Und das ist er! Ich bin volllkommen glücklich mit dem Ding. Ich kann ihn an der Hose anhängen oder auch am Lederriemen über die Schulter tragen. Aktuell ziehe ich den Riemen über die Schulter vor.

Klar, alles eine Frage des Geschmacks, aber mir gefällt er.

In Sachen Köcher hatte ich schon länger den Wunsch, einen aus Korb geflochtenen in Form eines Fisches zu haben.

Ursache dafür war ein Fisch aus Korbgeflecht. Ich sah ihn einmal bei einem Korbmacher im "Sonderangebot", fand ihn schick und nahm ihn mit.

Eine Idee, was ich mit ihm anstellen sollte, hatte ich noch nicht. Vielleicht Gartendeko oder so.

Dann aber fragte ich mich, ob ich ihn nicht als Köcher nutzen kann. Zum Anhängen im Parcour schien er etwas groß. Aber als stationärer Köcher im Garten schien er geradezu ideal.

So war er fix mein "Gartenköcher. Anbei ein Bild.

Weil er nun nicht so ganz dem Durchschnittsköcher gleicht, wollte ich ihn Euch wenigstens einmal kurz zeigen.

Liebe Grüße


Horsa


Offline Burkhard

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 840
 :klasse:  mir gefällt was ich sehe
I will fight no more forever

Chief Joseph Nez Percé-Indianer 1840 - 1904


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3883
    • bogenanwalt.rocks
Vielleicht nicht zwingend superpraktisch, aber obersuperschön!
Tolle Idee !


Offline 1Pfeil

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 113

Offline Schattentanz

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 2
    • Blog Schattentanz
Witzige Idee, aber optisch nicht so mein Fall, dennoch ein Hingucker und mal was ganz anderes :-)


Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4002
  • Bowhunter
Da spielen Treffer keine Rolle mehr, auf dem Parcours hättest Du eh schon damit gewonnen.  :klasse:
Es lebe die Kreativität.  :yes:
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen das man nicht genossen hat.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw


Offline Horsa

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 137
Die letzten Tage waren mir zu wild und ich brauchte zwischendurch einfach eine ablenkende Tätigkeit zum "Herunterkommen"
Was lag nächer als einen Köcher zu nähen. Einen Rückenköcher wollte ich schon lange. Die, die man kaufen konnte, waren mir etweder nicht ansprechend genug oder mir eindeutig zu teuer.
Also ran ans Lederlager und nähen!
Am Ende wurden es zwei. Einer für mich und einen für meinen Sohn. Beide sind sehr flach gehalten und verlieren auch gebückt keine Pfeile. Es passen gut 6 Pfeile hinein und ich bin überrascht, wie toll das mit dem Rückenköcher funktioniert. Der erste ist für Linkshandschützen, der zweite hat auf beiden Seiten Ösen für einen Tragegurt und ist somit für beide "Hände" nutzbar.
Ich freue mich, es gewagt zu haben. Anfangs war ich skeptisch, ob sich die Arbeit lohnt.
Tut sie!

Anbei ein paar Bilder:

Liebe Grüße

Horsa



Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3654
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Feine Arbeiten!  :yes:
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Sehr schön... erkennentes Talent. 😄 👍🏻
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4808
  • Nordlicht
Jau - wirklich gut! Und vermutlich auch handgenäht?!
„Jeder Mensch kann irren, nur Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline 1Pfeil

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 113
sehen wirklich super aus  :yes:
gab's dazu ein Schnittmuster / eine Vorlage oder ist das komplett eigenes Design?


Offline Horsa

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 137
Schön, dass sie gefallen.
Ja klar sind die Handgenäht aus Rindsleder.
Für den ersten Köcher hab ich Vorbilder gesehen. Einer war von Bowfire in Kiel und einen sah ich bei Frank Riedel. Der hatte ihn sich auch selbst genägt.
Ein Schnittmuster hatte ich nicht, die groben Maße aber schon.
Der zweite Köcher wurde einfach so frei Schnautze "designt", zugeschnitten und genäht.

Liebe Grüße

Horsa