Archers Campfire

Stalker Stickbows Vortex TD


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Abgespannt gabs ein Bild im Wartezimmer, aber gerne nochmal hier.

Sehnenmaterial weiß ich nicht, und South ist jetzt erst mal auf der Kalamazoo Fair beschäftigt, kann ihn aber mal nächste Woche anschreiben.

aha...hab ich damals wohl vergessen.....
Da sieht man deutlich daß eben die Mitte absichtlich gerade gehalten wird, ist schon mal was ganz anderes. :GoodJob:

Na wegen dem Sehnenmaterial ist ja jetzt nicht so wichtig. Dachte halt es steht vielleicht auf dem Tütchen was dabei... ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline lakeshooter

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 747
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
War ja die Antwort zur Sehne noch schuldig.
Hier die Angaben:

Material: Mercury
Strangzahl: 15 (3 -farbig: schwarz, rot, gelb)
Mittelwicklung Powergrip .009 Halo .024
aufgefütterte Öhrchen

Alles weitere zum Bogen und meinen ersten Erfahrungen in einem weiteren Post demnächst.
Neue Bögen brauchts (derzeit nicht) am See!!!


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
War ja die Antwort zur Sehne noch schuldig.
Hier die Angaben:

Material: Mercury
Strangzahl: 15 (3 -farbig: schwarz, rot, gelb)
Mittelwicklung Powergrip .009 Halo .024
aufgefütterte Öhrchen

Alles weitere zum Bogen und meinen ersten Erfahrungen in einem weiteren Post demnächst.

Herzlichen Dank lakeshooter,
15 Strang Mercury? Selbst mit aufgefütterten Öhrchen ist das schon sehr, sehr dünn und die Sehne muß einfach eine Zicke sein ohne Ende.... ::)
Es sei denn du schießt sehr schwere Pfeile?...
Trotzdem ganz viel Spaß mit dem neuen Bogen.... ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline lakeshooter

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 747
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
Öhrchen sind wohl 27 Strang nach South.

Zickig? Kann ich nicht behaupten.
Schiesse aber auch zwischen 8-10 GPP im Moment.

Mal sehen wo es letzten Endes hingeht.
Neue Bögen brauchts (derzeit nicht) am See!!!


Offline lakeshooter

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 747
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
So, erste Eindrücke, nachdem ich jetzt auch die Tiere auf dem Parcours in Eigeltingen mal ein wenig "gestalkert" habe.

Der Eindruck bzgl. des Lacks, den ich schon beim Auspacken als sehr angenehm empfand, kann ich auch nach der ersten Parcoursrunde bestätigen. Der ist meiner Meinung nach einfach top. Selbst bei -5°C fühlt sich der Bogen angenehm "warm" an. Die Haptik des Bogens ist für mich absolut das beste, was ich bisher hatte.

Traf ich auch schon auf kurze Gartendistanz gut, zeigte sich auch auf Anhieb auf Parcoursdistanz ordentliche Treffer.
Auf dem Einschießplatz wurden sowohl die 3K Pro 600 von Nijora, 600er GoldTip Trads, Easton Carbon Legacy 700, die CrossX Madera light 600 sowie die Aurel Agil 700 ausprobiert. Trefferbild war eigentlich mit allen auf Anhieb sehr ordentlich, wobei die Easton Carbon Legacy, die Aurel Agil und die CrossX Madera einen kleinen Tacken besser waren.
Für die erste Parcoursrunde entschied ich mich somit für die schwereren Easton Carbon Legacys und schoss dann mal vergleichsweise immer mal wieder einen der anderen Pfeile nach, um die Unterschiede noch besser rauszuarbeiten.
Klar muss man aufgrund der Pfeilgewichte etwas anders den Bogen heben oder senken, aber keiner der Pfeilsetups fühlte sich wirklich deutlich besser an, als der andere. Bei keinem der Setups wurde der Bogen laut oder zickig, war aber auch nicht zu erwarten, da ja selbst die Aurel Agil noch keine absoluten Leichtgewichte von der GPP-Zahl her sind.
Teils waren wie gesagt echt tolle Treffer auch auf größere Distanzen dabei und ich war mit der Parcoursrunde wirklich zufrieden.

Das Zuggewicht mit 38lbs bei 29" Auszug zieht sich sehr angenehm auch über eine gesamte Parcoursrunde hinweg.
Auffällig empfinde ich, dass sich der Bogen deutlich leichter vom Zuggewicht anfühlt als der Striker. Der Stalker lässt einen weniger schnell ermüden, und auch das Halten im Anker ist spürbar einfacher, als was ich von den wenigen Pfund Unterschied erwartet hätte.

Einziger kleiner Nachteil, den ich feststellen konnte, ist einfach die Länge des Bogens.
Ich bin gewöhnt ja eher kürzere Bögen (Wren mit 44", Tiras mit 60" oder auch CH oder Timberghost, die zwar 62" sind, aber wegen der Recurves deutlich kürzer wirken) zu schießen und da merkt man dann doch deutlich die größeren Abmessungen des Vortex Hybrids.

Ist auch nicht wirklich störend und halt bauartbedingt, dennoch erfordert es etwas Aufpassen von mir, gerade wenn man im Wald schießt, dass man da nicht irgendwo mit dem Bogen anstößt oder hängen bleibt. Ist aber eine Sache, an die ich mich gewöhnen werde und bald nicht mehr auffallen dürfte.

Eine Sache muss ich aber doch noch erwähnen. Und das ist nochmals der Jaeger-Griff. Da hat South Cox absolut das richtige für mich empfohlen und gebaut. Der Griff ist sowas von genial, da dürften es zukünftige Bögen echt schwer haben das zu toppen. Griffe sind ja immer eine sehr persönliche Sache, aber ich würde für mich behaupten, dass der Jaegergriff des Vortex das am besten passende Griffstück bisher ist, das ohne persönliche Anpassung in meiner Hand lag. Einfach super.

Weitere Erkenntnisse dann in paar Wochen und hier noch paar Bilder von den schönen Treffern der Runde (gab auch weniger schöne, aber die zeigt man ja nicht :D ) und ich freue mich schon auf den nächsten Parcoursausflug mit dem Stalker Vortex.

Neue Bögen brauchts (derzeit nicht) am See!!!


Offline lakeshooter

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 747
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
Hier kommen noch die Bilder (upload zickt gerade wieder)
« Letzte Änderung: Februar 10, 2023, 02:34:10 Nachmittag von lakeshooter »
Neue Bögen brauchts (derzeit nicht) am See!!!


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3552
  • Einer trage des anderen Last...

Offline lakeshooter

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 747
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
Da fragst du mich Sachen. Wo ist denn da der genaue Übergang? Medium oder low wären extra Griffvarianten bei Stalker. Wozu der Jaeger gehört vom Winkel, keine Ahnung, Messe ich dir aber gerne nach, wenn du mir per PM schreibst, was ich da messen muss.
Neue Bögen brauchts (derzeit nicht) am See!!!


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3552
  • Einer trage des anderen Last...
Danke, danke nicht notwendig... Ich habe schon recherchiert, es sind ca. um die 52 Grad und es gibt "eigentlich" auch nur die eine Höhe. Ich kann gut verstehen, dass der Griff dir sehr gut liegt und es hat mMn. auch mit der geschmeidigen Griffhöhe zu tun.

Weiterhin viel Spaß beim... :bow:



Offline lakeshooter

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 747
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
Paar neue Fakten zum Vortex.
Nachdem der Chrony gerade den Dienst verweigert, habe ich mal ein wenig den Auszug des Vortex gemessen und mit meinen anderen  Bögen verglichen.

Die Zuggewichtszunahme des Vortex ist mit ca. 2,1lbs/" schön gleichmäßig. Der Striker ist da etwas strammer mit ca. 2,5lbs/"
Die Recurves sind mal so zum Vergleich aufgeführt.
Neue Bögen brauchts (derzeit nicht) am See!!!


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Du darfst halt auch ned vergessen daß der Vortex gute 4lb. weniger hat und er auch 64" lang ist. 😄 👍🏻
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline lakeshooter

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 747
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
Der Stalker Vortex ist jetzt gerade wieder auf dem Weg in die USA zu South Cox. Ich lasse mir für den Vortex jetzt passende Recurvewurfarme von ihm bauen. Wartezeit ca. 6 bis 8 Wochen.
Neue Bögen brauchts (derzeit nicht) am See!!!


ONeill

  • Gast
Coole Sache!
Ich habe auch die Option auf einen gebrauchten Vortex RC gezogen, ich bin gespannt :)


Offline lakeshooter

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 747
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
Der Bogen ist nach längerem Aufenthalt beim US-Zoll in Los Angeles gut bei South Cox (Stalker) angekommen.
South war dann leider einige Tage im Ausland und dann auf einer Messe, sodass es erst jetzt dann langsam mit dem Bau der zusätzlichen Recurve-Wurfarme weitergehen wird.
Gab dann noch ein wenig Klärungsbedarf wegen den Furnieren auf den Wurfarmen, habe mich jetzt aber für Eibefurnier entschieden. Die Wurfarmkeile macht South natürlich passend zum Mittelteil inkl. Zierstreifen. Bin schon gespannt, wie die Wurfarme am Ende ausschauen, da es im gesamten Netz praktisch keine Wurfarme in Eibe von Stalker zu sehen gibt. Daher hat mir South auch mal ein Bild von Mittelteil und dem zum Einsatz kommenden Furnier zugeschickt. Der Bogen soll noch vor der EBHC (falls nichts großes Unvorhergesehenes eintritt) bei mir ankommen. Mal schauen.
Neue Bögen brauchts (derzeit nicht) am See!!!