Archers Campfire

Frage zur Crown - Short vs. Long?

Gast · 94 · 8561

Offline Uller

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2312
  • hunting the X
Ohne präzise Maße geht's hier nicht weiter....

Hab hier auch ne olle vom Kalle  140 gr....~6 Gänge, 5,35 mm

Insert Goldtip Standard...passt...


Offline Uller

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2312
  • hunting the X
…was soll da zu kurz sein

Ganz einfach, weil nur 3 Umdrehungen in das Insertgewinde reingehen, und das auch nur, wenn der Gummi schon arg gequetscht wird. Das ist bei Aluminiumgewinden völlig inakzeptabel. Deshalb auch die Ursprungsfrage. Aber wenn bei der Long-Version nur die Spitze länger ist, ergibt das für mich einfach keinen Sinn.

Welches Insert ?

Eine wie von Dir gezeigte Saunders hat bei einer viertel Umdrehung Grip noch 6mm....wieviel ist das bei Dir, wieviel bei der Crown?
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 10:47:11 Nachmittag von Uller »


Moserfred

  • Gast

Welches Insert ?

Goldtip Acculite, Easton CB, Easton RPS (für Alus), TopHat Alu und VA. Überall das Gleiche.
Spielt das eine Rolle, wenn der Gewindeteil der Crown einfach nur zu kurz gefertigt ist?
Laut ATA sollten es 19,3 bis 19,7 mm sein. Bei der RC 100 Short sind es halt nur 16 mm.



Eine wie von Dir gezeigte Saunders hat bei einer viertel Umdrehung Grip noch 6mm....wieviel ist das bei Dir, wieviel bei der Crown?
Bei mir das Gleiche. Die Crown halt entsprechend weniger. Die geht, wie gesagt, nur 3 Umdrehungen rein.

Ich weiß was ich wissen wollte, das Thema Crown hat sich für mich somit erledigt. Die schwerere RC 160 kommt für mich nicht in Frage.
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 10:56:35 Nachmittag von Moserfred »


Offline Uller

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2312
  • hunting the X

Moserfred

  • Gast
100 gr...Gewindelänge 16,34....8 Umdrehungen hält....Alles Gut


???
Jetzt hast mich neugierig gemacht. Welches Insert?


Offline RazFaz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 242
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e

Welches Insert ?

Goldtip Acculite, Easton CB, Easton RPS (für Alus), TopHat Alu und VA. Überall das Gleiche.
Spielt das eine Rolle, wenn der Gewindeteil der Crown einfach nur zu kurz gefertigt ist?
Laut ATA sollten es 19,3 bis 19,7 mm sein. Bei der RC 100 Short sind es halt nur 16 mm.

ich glaub es nicht  , das ist kein Teil das nach irgend welchen ATA Richtlinien gefertigt ist, da es nicht für Wettkämpfe konzipiert ist,
also hat das Gewinde ( mit 8 Umdrehungen ) die richtige Länge, wie es der Patentinhaber konstruiert hat.
Zudem ist diese Version schon lange veraltet, und nicht mehr erhältlich, funktioniert aber immer noch top. bei mir passt sie in jedem Insert / Outsert das ich verwende
und das sind viele da ich, da ich die Crown  mit Holzschäften, Aluschäften und ca, 15 verschiedenen Carbonschäften verwende.
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 11:05:11 Nachmittag von RazFaz »


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3853
    • bogenanwalt.rocks
Sorry aber ich erkenne das Problem nicht.
Die Crown lässt sich mit Sicherheit ebenso tief einschrauben wie eine ganz normale Feldspitze.
Die von mir gezeigte ist vermutlich eine der ersten 100gn Spitzen die käuflich zu erwerben waren.
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 11:08:07 Nachmittag von BowLaw »


Moserfred

  • Gast
ich glaub es nicht  , das ist kein Teil das nach irgend welchen ATA Richtlinien gefertigt ist, da es nicht für Wettkämpfe konzipiert ist, …
Seit wann steht in den ATA-Guidelines nur Wettkampfrelevantes? Da geht es doch darum, Kompatibilität zu schaffen, oder?


also hat das Gewinde ( mit 8 Umdrehungen ) die richtige Länge, …
Von mir aus kann das Gewinde 500 Gänge haben, das bringt alles nix, wenn  das Muttergewinde nur 3 erreichen.


Zudem ist diese Version schon lange veraltet, und nicht mehr erhältlich, …
Interessant. Im Onlineshop gibt es kein aktuelleres Modell und als lieferbar sind sie auch gekennzeichnet. Dort hab ich meine beiden Testexemplare auch vor etwa einem Jahr gekauft.
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 11:15:39 Nachmittag von Moserfred »


Offline RazFaz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 242
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e
ich glaub es nicht  , das ist kein Teil das nach irgend welchen ATA Richtlinien gefertigt ist, da es nicht für Wettkämpfe konzipiert ist, …
Seit wann steht in den ATA-Guidelines nur Wettkampfrelevantes? Da geht es doch darum, Kompatibilität zu schaffen, oder?


also hat das Gewinde ( mit 8 Umdrehungen ) die richtige Länge, …
Von mir aus kann das Gewinde 500 Gänge haben, das bringt alles nix, wenn  das Muttergewinde nur 3 erreichen.


Zudem ist diese Version schon lange veraltet, und nicht mehr erhältlich, …
Interessant. Im Onlineshop gibt es kein aktuelleres Modell und als lieferbar sind sie auch gekennzeichnet. Dort hab ich meine beiden Testexemplare auch vor etwa einem Jahr gekauft.

laut deiner eigenen Aussage siehe deine Antwort 10 sind es 8 Gewindegänge die das Insert erreichen was willst du mehr?  = ist doch  kompatibel

Die Black Crown gibt es seit November 2020 somit dürfte dein Einkauf bei WhiteBow schon etwas länger her sein.
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 11:27:09 Nachmittag von RazFaz »


Moserfred

  • Gast

laut deiner eigenen Aussage siehe deine Antwort 10 sind es 8 Gewindegänge die das Insert erreichen  …
???  :bahnhof:


Die Black Crown gibt es seit November 2020 somit dürfte dein Einkauf bei WhiteBow schon etwas länger her sein.
Länger her? Stimmt. Es sind schon fast 13 Monate.
Im Shop gibt es genau das Modell, das ich vor fast 13 Monaten gekauft hab. Von einem Nachfolger oder einer Black Crown steht da nirgends was.


Offline RazFaz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 242
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e

laut deiner eigenen Aussage siehe deine Antwort 10 sind es 8 Gewindegänge die das Insert erreichen  …
???  :bahnhof:      habe ich auch nicht anders erwartet


Die Black Crown gibt es seit November 2020 somit dürfte dein Einkauf bei WhiteBow schon etwas länger her sein.
Länger her? Stimmt. Es sind schon fast 13 Monate.    kann sein, dann war es ein Restbestand
Im Shop gibt es genau das Modell, das ich vor fast 13 Monaten gekauft hab. Von einem Nachfolger oder einer Black Crown steht da nirgends was.

Dann dürfte dir aufgefallen sein, dass der Shop schon längere Zeit nicht mehr gepflegt wird, die Gründe dafür werde ich hier nicht breittreten, wenn überhaupt wird es nur noch die Black Crown geben.


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3853
    • bogenanwalt.rocks
Nun mal langsam und ganz tiiiieef durchatmen.
Die Crown war und ist ein tolles Teil zum Roven.
Ich mache das ja mangels Gelegenheit viel zu selten, aber wenn ich roven gegangen bin hatte ich nie Sorge um einen Pfeil.
Selbst die Spagettis (800er Predator) mit Insert/Outsert haben standgehalten mit knapp 30 lbs auf den Fingern.

Wie im Bogensport üblich - es kommt eben darauf an.
Schießt man wenig lbs, dann geht es mit einer 100er Crown, schiesst man mehr lbs, dann muss man eben zu einer anderen Version greifen.

..oder kürzer ausziehen - Comanche rulez


Offline Joe

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 152
Ich hab genau die gleichen crowns.
Ein schneller Vergleich mit der Restespitzenkiste sagt mir: das Gewinde ist genausolang wie das der leichteren tophat Spitzen, erst ab 80gr oder so wird das Gewinde da länger.
Da ich da noch von keinem Materialversagen gehört habe und auch nicht dass da irgendwer Skrupel hätte die spitzen mit hohem Zuggewicht zu schießen sehe ich da kein Problem.


Offline Joe

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 152

Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1652
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Also ich schieße alle Varianten der Crown, schwere,leichte und die black crown.siehe mein letztes Video.
https://youtu.be/hLrJuSA4n_A
Dort sieht man die Black Crown und die klassische.
Mit keiner hatte ich jemals Probleme, und kann sagen dass ich in all den Jahren erst drei Gewindebrüche im Insert hatte bei der klassischen Crown.
Ich nehme die aber auch oft ziemlich hart ran.
Schieße übrigens immer zwischen 53 und 66#adF beim Roven...
https://youtu.be/z123DpcVwfM
Und das die Weiterentwicklung seitens Whitebow stoppt,hat wie Razfaz schrieb keine Gründe aufgrund Unzuverlässig der Crown.Ganz im Gegenteil,ich persönlich schieße die klassische Variante (lang,kurz,schwer,leicht) immer noch am liebsten.
« Letzte Änderung: November 30, 2022, 08:39:13 Vormittag von Knorr »
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#