Archers Campfire

Frage zur Crown - Short vs. Long?

Gast · 94 · 8563

Moserfred

  • Gast
Hallo allerseits.
Bei der Crown gibt es eine Short- und eine Long-Variante. Was genau ist da der Unterschied? Welcher Teil ist unterschiedlich lang, der Spitzenteil oder das Gewinde?
Leider hab ich dazu keine Informationen finden können  :help:
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 02:30:43 Nachmittag von Moserfred »


Offline RazFaz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 242
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e

Moserfred

  • Gast
Wirklich? Das ist schade. Ein längerer Spitzenteil ergibt für mich keinen Sinn. Ich habe Crowns in Short und da finde ich das Gewinde eher sehr knapp.


Offline RazFaz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 242
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e
sorry, aber das Gewinde ist reichlich, da ich bei der Entwicklung von Anfang an dabei und sämtliche Varianten der Mittelteile und Spitzen mein Eigen nennen darf war kann ich diese Aussage treffen,
die Crown gibt es nur noch als Black Crown, das ist der letzte Entwicklungsstand im Moment geht da auch nichts weiter.


Moserfred

  • Gast
sorry, aber das Gewinde ist reichlich, …

Naja, 2 ½ - 3 Umdrehungen in Alu find ich nicht gerade reichlich. 3 mm mehr Gewinde, wie bei den meisten Spitzen am Markt, würden dem Ding schon gut stehen.
Dann bleib ich lieber bei meinen Selbstgebauten.


Offline RazFaz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 242
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e
sorry, aber das Gewinde ist reichlich, …

Naja, 2 ½ - 3 Umdrehungen in Alu find ich nicht gerade reichlich. 3 mm mehr Gewinde, wie bei den meisten Spitzen am Markt, würden dem Ding schon gut stehen.
Dann bleib ich lieber bei meinen Selbstgebauten.

also ich hab gerade nachgemessen 12 mm Gewindelänge müssten reichen, ich weiß nicht was du da hast aber die Originalen können es nicht sein.


Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3598
  • Hang me in the Tulsa County Stars
 :bahnhof:

Also ich hatte noch bei keiner Crown Probleme mit zu kurzer Gewindelänge!

Die Crowns schieße ich von Beginn an ihrer Entwicklung. Mit der Ur-Crown angefangen, den
ersten Prototypen bis hin zu Black-Cown.

Mir ist auch niemand bekannt der die Crown nutzt (und da gibt es einige die dies
sehr intensiv tun) dem das Gewinde zu kurz bemessen wäre!

Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3853
    • bogenanwalt.rocks
Same here - also wenn du das Gewinde meinst, das in das Insert vom Pfeil eingeschraubt wird, dann ist das deutlich länger als 3 mm.
Vielleicht meinst du auch etwas anderes ?


Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3598
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Da is nix zu kurz!
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3598
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Nochmal auf die Schnelle:

Links Black-Crown, rechts Standard-Spitze

Das Crown-Gewinde der Mittelachse ist sogar noch
einen Hauch länger  ;)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Moserfred

  • Gast


Das Crown-Gewinde der Mittelachse ist sogar noch
einen Hauch länger  ;)
Das scheint eine RC160 zu sein? Ich habe die 100er. Da sieht es selbst mit gequetschtem Gummi nicht so toll aus  :(


Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3598
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Huch, seh' ich so das 1. Mal!  :o
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline RazFaz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 242
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e
ja, die kenne / habe ich auch, aber das sind mindestens 8 Gewindegänge und was soll da zu kurz sein man muss auch an das geforderte Gewicht denken.
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 10:32:56 Nachmittag von RazFaz »


Moserfred

  • Gast
…was soll da zu kurz sein

Ganz einfach, weil nur 3 Umdrehungen in das Insertgewinde reingehen, und das auch nur, wenn der Gummi schon arg gequetscht wird. Das ist bei Aluminiumgewinden völlig inakzeptabel. Deshalb auch die Ursprungsfrage. Aber wenn bei der Long-Version nur die Spitze länger ist, ergibt das für mich einfach keinen Sinn.
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 10:35:08 Nachmittag von Moserfred »


Offline RazFaz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 242
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e
8 Gewindegänge = 8 Umdrehungen und die Vorspannung des Gummis muss sein, soll ja funktionieren
« Letzte Änderung: November 29, 2022, 10:37:27 Nachmittag von RazFaz »