Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Bögen / Re: Finde keine korrekte Nockpunktüberhöhung
« Letzter Beitrag von Stringwistler am November 11, 2019, 10:11:53 Nachmittag »
Also bei Nocke überhöht und den ganzen Empfehlungen der Vorschreibern...
Tiller+3 scheint mir etwas zu wenig, mit +6mm sollte sich das schon deutlich bessern.
Allerdings bin ich der Meinung daß 65gn Spitze einfach viel zu wenig für den 600er ist, ich würde mal 100gn testen, wenn das mit +6mm Tiller nix bringt.
2
Bauanleitungen / Re: Bogenregal
« Letzter Beitrag von Wolperdinger am November 11, 2019, 09:53:28 Nachmittag »
Brett aus Schwiegervaters Trödelbestand..
3
Bögen / Re: Finde keine korrekte Nockpunktüberhöhung
« Letzter Beitrag von roscho am November 11, 2019, 09:50:14 Nachmittag »
@Daly: schießt du den Original Satori Griff ? Da hatte ich auch Probleme da ich keinen sauberen Druckpunkt hatte.
Ich hab jetzt einen Jäger Best Grip drauf  - jetzt passt wirklich alles (auch der NP) ;)
4
Bögen / Re: Finde keine korrekte Nockpunktüberhöhung
« Letzter Beitrag von Absinth am November 11, 2019, 08:32:39 Nachmittag »
...
Nachtrag: Egal ob es hilft, ich messe nachher mal Tiller und NPH bei meinem Satori und reiche es hier nach.


Tiller ist 4 mm und die NPH beträgt 18 mm - mit dem Pfeilflug bin ich sehr zu frieden und selbiger wurde erst letztens mal wieder bestaunt...  ;)  Die Pfeilauflage ist relativ weich und ich bin mit dem Bogen mediteran unterwegs. An deiner Stelle würde erst mal den NP nach oben kurbeln...

5
Glückwünsche / Re: Der "Troll des Forums" hat Geburtstag...
« Letzter Beitrag von BowLaw am November 11, 2019, 08:26:02 Nachmittag »
Dann reihe ich mich gerne mit diesem Werk

https://www.youtube.com/watch?v=HwoXD_RVETg

in die Schlange der Gratulanten ein und wünsche Alles Gute.
6
Pfeile / Re: Position der Leitfeder und Einfluss auf den Pfeilflug („Normal“ und Donadoni)
« Letzter Beitrag von woody am November 11, 2019, 08:14:34 Nachmittag »
Moin, hier ist Woody, ich schieß den Donadoni seit ein paar Jahren und hab ihn immer noch nicht erlegt  :Achtung:aber erheblich weniger Federverschleiß. Trefferlage bei Leitfeder oben unten links rechts fast egal. Bei meinen Schießqualitäten bin ich froh, wenn der Pfeil nach vorne fliegt (na gut, etwas besser gehts schon). Also Donadoni find ich gut, datt löpp
munter bleiben sagt Woody
7
Pfeile / Re: Position der Leitfeder und Einfluss auf den Pfeilflug („Normal“ und Donadoni)
« Letzter Beitrag von BowLaw am November 11, 2019, 08:04:52 Nachmittag »
Ha! Da wird wieder einmal eine eiserne Grundregel, wie man sie als Anfänger so gerne hat, einfach über den Haufen geworfen! :Achtung:
Nein, eiserne Grundregel ist "immer alles gleich machen".
Wenn du mal die Leitfeder außen und mal die Leitfeder drinnen hast, dann ist das nicht gleich.
Theoretisch sollte der Pfeil immer gleich rausfliegen, tut er aber (gerade bei Anfängern) nicht (Auszug, Ablass etc. sind nicht gefestigt).
Für den Trainer ist es leichter mit der Leitfeder zu überprüfen, ob der Kandidat "richtig" eingenockt hat.
Später kann man ja selber spielen gehen.
8
Pfeile / Re: Position der Leitfeder und Einfluss auf den Pfeilflug („Normal“ und Donadoni)
« Letzter Beitrag von Ulrich am November 11, 2019, 07:35:12 Nachmittag »
Alle meine LB und Primitivbögen schiesse ich mit Leitfeder innen. Ich habe so gefühlt ein besseres Ergebnis (Gruppierung der Gruppe). Bei meinen Recurves könnte ich keinen Unterschied feststellen. Warum das so ist, weiss ich nicht.
Inzwischen schiesse ich alle Bögen mit Leitfeder innen.

Ha! Da wird wieder einmal eine eiserne Grundregel, wie man sie als Anfänger so gerne hat, einfach über den Haufen geworfen! :Achtung:
9
Pfeile / Re: Position der Leitfeder und Einfluss auf den Pfeilflug („Normal“ und Donadoni)
« Letzter Beitrag von Stringwistler am November 11, 2019, 07:04:40 Nachmittag »

Inzwischen schiesse ich alle Bögen mit Leitfeder innen.

Und ich auch schon Jahrelang.
Du hast halt bei entsprechend schmalen Shelf ein auch bei Ablassfehlern, trotzdem bei passendem Schaft, keine Feder die über die Kande des Shelf rutscht. Dadurch hast du auch nach 1/2 Jahr keine der 3 Federn mehr verschlissen, wie es sonst immer iweder mal mit der dem Shelf unterkante zugewandte ist. Beim Schuss merkt man das oft gar nicht, weil sich der Pfeil sehr schnell stabilisiert. Wenn allerdings die innere untere Feder nach einiger Zeit mehr Verschleiß zeigt, sollte man auf jeden Fall mal Donadoni Style probieren....ich schieß nichts anderes mehr. :klasse:
10
Glückwünsche / Re: Der "Troll des Forums" hat Geburtstag...
« Letzter Beitrag von Stringwistler am November 11, 2019, 06:55:10 Nachmittag »
Hey du drolliger Troll....
zum Geburtstag ganz toll,
ich wünsch Dir viel Alkohol,
dein Glas stehts ganz voll,
Viel Musik in C-Dur und Moll,
Respekt man Dir zoll,
jetzt weg ich hier soll. :Achtung:

Habby Börsdäy.... :klasse:
Seiten: [1] 2 3 ... 10